Dienstag, 12. Juni 2018

[Rezension - Eine Liebeserklärung] Love and Ashes von Sarah Stankewitz




Es geht um Lova und Ashes, die beiden sind beste Freunde und seit 5 Jahren immer für einander da. Dann hält Lova eines Tages ihren positiven Test in der Hand und eine Welt bricht zusammen-, denn der Vater des Babys lässt sie schwanger sitzen. 
Sie weiß nicht einmal was sie mit ihrem Leben machen will und dann kommt schon bald das Leben eines kleinen Wesens dazu. Der einzige Lichtstrahl in der Dunkelheit: Ashes. Er kümmert sich um sie und it die ganze Zeit für sie da und wird auch von Tag zu Tag unwiderstehlicher für sie. Ist sie dabei sich in ihren besten Freund zu verlieben? Oder sind das bloß die Hormone?

___________



Was für ein besonderes Buch.
Ja wirklich.
Auch für mich war es ein Lichtblick weil es trotz allem so unglaublich positiv war. 
Es hat mein Herz zum glühen gebracht und mir so viel Liebe und Hoffnung gegeben.
Wenn ich es mit einem Wort sagen sollte würde ich dieses hier verwenden:

Berührendemotionalechtwunderschönherzergreifend

Ja ich weiß, dass es mehrere Worte sind, weil ich mich schlichtweg nicht auf eins festlegen kann. Denke ich wundervoll wäre das richtige folgt direkt ein emotional hinterher und so weiter, dieses Buch müsste leuchten.
Für mich tut es das.
Es war Liebe und so viel mehr. 

Die Autorin hat ein unglaubliches, Talent bewiesen mit dem sie es geschafft hat, dass ich den klassischen Badboy weder vermisst noch gebraucht habe. Ashes ist zwar heiß wie die Hölle aber er ist auch charakterlich eine eins mit Sternchen. Er hat Respekt, viel Respekt vor Lova und vermittelt meiner Meinung nach, wie man sich gegenüber einer Frau verhalten soll. Das geht natürlich Hand in Hand mit dem Verhalten von Lova, die Ashes ebenso respektiert wie er sie.
Und über diesen Respekt, der mir so deutlich vor Augen stand konnte ich das tiefe Vertrauen und die Verbundenheit der beiden ganz nah spüren. Aber nicht nur das. Ich wusste, dass es so richtig ist, das eine geht nicht ohne das andere und die beiden sind ein Musterbeispiel für das Gute.

Ich fand es sehr berührend auf einer Ebene auf der ich selten bin, weil die große Dramatik, die mich sonst so packt hier gar nicht wirklich gegeben war. Nicht weil die Autorin daran gescheitert ist, sondern weil dieses Buch, diese Geschichte und diese beiden Charaktere kein Drama benötigen. Es geht tief ins Herz ohne dem Leser vorher den schützenden Brustkorb zu brechen. Das Gefühl keine Luft zu kriegen weil es so weh tut hatte ich nicht und auch wenn ich das mag war es hier nicht nötig, es war eher ein ''ich kann vor lauter Glück nicht atmen'' Gefühl.

Natürlich gab es Momente, die sich beide nicht so gewünscht haben, die anders als erhofft und verletzend für beide gelaufen sind - in einem Maß, wie  das Leben nun mal spielt aber sie sind damit umgegangen wie man es nachempfinden kann, wie man nicht in Versuchung kommt einen von beiden unsympathisch zu finden oder gar nicht zu mögen sondern so, dass man ganz klar wusste, es ist der richtige Weg. Sie haben nie den Respekt voreinander verloren.

Es ist kaum zu beschreiben wie viel Liebe hier drin steckt, wie viel ich empfunden habe und nach wie vor empfinde, vor allem wenn ich an Ashes denke, der mit Abstand großartigste männliche Protagonist seit langem. Er hat sich den Platz in meinem Herz nicht mal erkämpfen müssen, weil es ein Muss war es ihm zu schenken, jeder der dieses Buch liest weiß ganz bestimmt was ich meine. Ashes verdient alles. Alles Gute und Schöne.
Genau wie Lova.
Die ich stark und authentisch und so nah erlebt habe, die ich im echten Leben gerne als Freundin hätte, die ich begleitet und unterstützt hätte wenn ich in dieses Buch hätte steigen können.

Ich liebe die Art wie die beiden miteinander waren, ihre Insider, ihre Verbundenheit und ihre Freundschaft ich habe jedes Wort in mich aufgesogen und genossen und mir einen Ashes gewünscht. 
Ja jeder braucht einen. Und ich gebe allen recht, die mir das vorher gesagt haben. 

An dieser Stelle: Danke für dieses Buch. Danke, dass du damit ein Zeichen gesetzt und mir diese Echtheit und diese ganz große Liebe geschenkt hast, liebe Sarah.

Ich glaube, dass es an dieser Stelle nicht mehr Worte braucht, es ist für mich ein Jahreshighlight, oder sogar ein Lebenshighlight. Es strahlt so viel positives aus, das die Sonne aufgeht.

Love and Ashes ist meine Sonne.

_______________

Buch kaufen? > Klick
- Das wollt ihr, dringend. Ganz sicher. :D


Kommentare:

  1. LEBENSHIGHLIGHT <3 <3 <3
    Ich liebe dieses Buch
    Glg Anika von Moonie's Welt

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Liebes. ❤️

    Jetzt muss ich es noch so viel mehr lesen ❤️ vielleicht muss ich eine Bank ausrauben 😂😂😂

    Xoxo
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[New in] Mal wieder neue Schätze

N eulich bei Hugendubel: Mängelexemplare. Nessi an der Kasse. Verkäuferin: Haben sie gesehen, dass es 3 für 10€ gibt? Nessi kauft...