Samstag, 29. August 2020

Was ich von ''Meat Market - schöner Schein'' von Juno Dawson halte


Wow. Das Buch ist krass gewesen. Bewegend. Und sehr, sehr hart. Es war als würde einem die Realität mitten ins Gesicht dreschen, ohne Gnade. Ein Leben als Model, wie wäre das wohl? Ich kann mir vorstellen, dass vieles von dem, wenn nicht sogar alles so auch passiert. Sicher gibt es auch Modelagenturen, Modedesigner und Fotografen, die es gut und ehrlich meinen (davon muss ich ausgehen, denn wenn nicht verliere ich meinen Glauben an die Menschheit), aber, dass vieles so läuft, wie im Buch kann ich mir absolut vorstellen, ich bin sogar sicher. Denn irgendwie kann ich nicht glauben, dass all die Models, die, die ungesund wenig wiegen wirklich wollen, was da aus ihnen gemacht wird.


Ja mir ist bewusst, dass man weder zu einem dicken Menschen sagt: ''Iss mal weniger'' und genauso bewusst ist mir, dass man auch einem dünnen Menschen nicht sagt: ''Iss mal mehr'' und davon rede ich auch gar nicht. Ich rede von all dem, was das eigene Leben bedroht, wenn der Kreislauf nicht mehr mitspielt, wenn man sich furchtbar fühlt, weil man einen Schokoriegel nur angesehen hat, wenn die Periode aufgrund von Untergewicht ausbleibt, bis hin zu Haarausfall und letztlich zum Tod. All das ist real, wenn man nicht isst. Dieses Buch zeigt ganz drastisch, wie man zwischen all dem und in so einer funkelnden Welt den Überblick über sich selbst und die eigene Gesundheit behält. Es ist wie ein furchtbar lauter Weckruf. Es räumt auf mit dem schönen Schein.

Ich bin kein Mensch der irgendwelche Berufe nicht als richtige Berufe ansieht. Model empfinde ich genau so als Beruf wie Banker oder Kindergärtnerin. Und dieser Job ist ganz sicher nicht, Party und schöne Kleider. Auch das ist hier ganz rau und klar beschrieben. 

Ich liebe die Umsetzung einfach sehr, weil es einerseits eine sehr belastende Geschichte ist, die aber unglaublich viel Wahrheit beinhaltet, andererseits geht es zu all dem was sich rund ums Thema Model dreht noch um ein anderes sehr wichtiges Thema und ich bin froh, dass die Autorin es so umgesetzt hat wie sie es getan hat. Es passte einfach hinein, man konnte nachempfinden, warum sich so viele Mädchen darauf eingelassen hat und die Erleichterung floss einem quasi aus dem Körper als die Mädchen endlich den Mund aufmache. All die Emotionen wurden so krass transportiert, dass man eine Gänsehaut bekam. Wieder und wieder.

Und Jana? Wie ich sie liebe. Sie ist da so hinein gestolpert und hat gar nicht verstanden, warum gerade sie und dann hat ihr die Modewelt gezeigt warum gerade sie. Und sie blieb trotzdem immer so realistisch, so bodenständig und selbstbestimmt. Auch wenn ihr Leben sehr oft fremdbestimmt war wusste sie es, sie wusste genau, was vor sich geht und sie hat es geschafft für sich und viele andere einzustehen und das habe ich gefeiert, ich habe es so sehr gefeiert. 

Ein unglaublich wichtiges Buch, es gibt so viele Botschaften, die unbedingt und ganz laut ankommen müssen, gehört und verstanden werden müssen.

Und nebenbei erwähnt, es ist so, so fesselnd, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.


____________

[Rezensiosexemplar]



Rezension | It was always you | Nikola Hotel


Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen …

Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause – auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen …

__________

Verlag: Kyss | Preis: 12,99€ | Seiten: 448 | Erschienen:  1.6.20

__________

Zum Buch > Klick


Manga Rezension | Arte | Kei Ohkubo



Arte ist eine junge Adlige, die im Florenz des 16. Jahrhunderts – der Geburtsstunde der Renaissance - lebt. Eine junge Frau mit einem großen Traum: Sie will Malerin werden.
Doch in diesem Jahrhundert ist das alles andere als normal – geschweige denn möglich für eine Frau von adligem Stand. Maler zu werden, ist allein Männern erlaubt!
Doch Arte will das nicht akzeptieren und beginnt ihren Kampf gegen die Diskriminierung – mit harter Arbeit und ihrer immer positiven Art!
______________
Verlag: Carlsen Manga | Preis: 10,00€ | Seiten: 194 | Erschienen: 26.5.20
_____________
Zum Buch > Klick

Bericht | Latte Igel & der magische Wasserstein | Buch & Film



 Hallo ihr Lieben, 

gemeinsam mit meinen Kindern durfte ich ''Latte Igel & der magische Wasserstein'' anschauen und lesen und davon möchte ich gerne berichten.

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.


Freitag, 21. August 2020

Rezension| Die kleine Tröste-Fee | Tress Sylvia | Martina Leykamm

 

Einmal pusten und es leuchtet! Mitmach-Buch für die Allerkleinsten!

Dieses Pappebuch für Kinder ab 18 Monaten begeistert durch seinen magischen Mitmach-Effekt: Einmal pusten und die Lichter im Buch beginnen zu leuchten!
So können schon die Allerkleinsten der Tröste-Fee helfen, die kleinen Tiere wieder gesund zu machen.
Der Hase ist hingefallen, der Biber hat Fieber und das kleine Schweinchen klagt über Bauchweh. Jetzt einmal pusten und sofort beginnt der Tröstezauber der kleinen Tröste-Fee zu leuchten! Schon geht es den kleinen Tieren viel besser.
Ein liebevolles Tröste-Buch mit Puste-Licht!

___________

Verlag: Thienemann Esslinger | Preis: 13,00€ | Seiten: 10 | Erschienen: 1.8.20

___________

Zum Buch > Klick 

Rezension| Wenn im Dunklen Sterne funkeln | Christina Nömer | Marina Rachner


 

Dieses Pappebuch für Kinder ab 18 Monaten begeistert durch seinen magischen Mitmach-Effekt: Einmal pusten und die Lichter beginnen zu leuchten!
So können schon die Allerkleinsten den müden kleinen Tieren beim Einschlafen helfen.
Denn Emma Ente, Fine Fuchs und Benni Bär können einfach nicht einschlafen.
Jetzt einmal pusten und schon beginnen die Sterne am Himmel zu leuchten.
So können die Tierkinder beruhigt die Äuglein schließen.
Ein zauberhaftes Gute-Nacht-Buch mit Puste-Licht! 

___________

Verlag: Thienemann Esslinger | Preis: 13,00€ | Seiten: 10 | Erschienen: 1.8.20

__________

Zum Buch > Klick

Montag, 17. August 2020

Rezension | Time to Love | Beth O'Leary


Zwei Monate Sabbatical: Nach einer katastrophalen Präsentation im Job wird Leena eine Auszeit verordnet. Ausgerechnet Leena, die Tag und Nacht arbeitet, um ihre verstorbene Schwester nicht zu vermissen. Zuflucht findet sie bei ihrer Großmutter Eileen in Yorkshire. Eileen wünscht sich mit Ende 70 eine neue Liebe, nur leider ist die Auswahl an interessanten Kandidaten in ihrem kleinen Dorf begrenzt. Die Lösung: Leena kommt auf dem Land zur Ruhe, und Eileen stürzt sich in die Londoner Dating-Szene … doch ist es wirklich so einfach, die Leben zu tauschen?

___________

Verlag: Heyne | Preis: 10,99€ | Seiten: 448 | Erschienen: 9.7.20

___________

Zum Buch > Klick 

Freitag, 14. August 2020

Rezension | Herz an Verstand | Patricia Renoth


Anni ist bei Freunden und Familie für ihr großes Herz bekannt. Gerade diese Eigenschaft wird ihr zum Verhängnis, als ihre langjährige Beziehung in einem traumatischen Erlebnis endet. Anni fühlt sich verloren, verraten, und sie schämt sich. Genau in diesem Moment tritt Felix in ihr Leben: direkt, einfühlsam und auch noch ziemlich attraktiv. Er hilft ihr, den ersten Schrecken zu überwinden. Weil er sie versteht wie niemand sonst. Denn Felix hat ähnliche Erfahrungen gemacht. Aber wie weit die Schatten seiner Vergangenheit reichen, erfährt Anni erst nach und nach. Und trotzdem wünscht sie sich nichts sehnlicher, als den Sturm in seinen Augen zu ergründen. Anni ist felsenfest davon überzeugt, dass nur das „Hier und Jetzt“ zählt. Aber das „Gestern“ holt sie dennoch ein, und je tiefer sie in Felix‘ Geschichte eintaucht, desto mehr liegen ihr Herz und ihr Verstand miteinander im Clinch. Kann Anni Felix mitsamt seinen Altlasten akzeptieren, oder steht die Vergangenheit einer gemeinsamen Zukunft im Weg?

Eine Geschichte über die große Liebe, aber auch über die Magie von Freundschaft und die spannende Frage: Wer hat am Ende Recht – Herz oder Verstand?

_____________

Verlag: Selfpublish| Preis: 10,78€  | Seiten: 356 

_____________

Zum Buch > Klick

Mittwoch, 12. August 2020

Rezension | Immergrün | Sascha Hoops




Seit fast 1000 Jahren kämpft das Kaiserreich gegen den Schwarzen Drachen. 

Ein brüchiger Frieden hielt die letzten 16 Jahre, jedoch scheint der nahende Untergang gewiss.

Die Brüder Sacul und Krain wuchsen gemeinsam mit ihrer Freundin Fiina als Waisenkinder auf. Eines Tages ergattern sie einen Auftrag von den mysteriösen Paladine, der alles verändert.

Shalsia folgt ihrem Traum, Immergrün zu erkunden. Ein Abenteuer beginnt, das nicht nur ihr Leben verändert, sondern das ganze Reich.

Aturo, Held aus dem sagenumwobenen Attacus, opferte sein Leben im Krieg für Immergrün. Doch 16 Jahre später taucht er wieder auf.

Können sie das Schicksal Immergrüns wenden?


___________


Verlag: Selfpublish | Preis: 12,75€ | Seiten: 341

____________

Zum Buch > Klick 



Was ich von ''Meat Market - schöner Schein'' von Juno Dawson halte

Wow. Das Buch ist krass gewesen. Bewegend. Und sehr, sehr hart. Es war als würde einem die Realität mitten ins Gesicht dreschen, ohne Gnade....