Über mich & Cassia




Mit dem Vorstellen meiner eigenen Person ist es mir noch nie leicht gefallen, warum weiß ich nicht mal genau. Aber hier blogge ich, und ich möchte jedem der hier vorbei schaut die Möglichkeit geben die Person dahinter ein wenig kennen zulernen.

Ich bin 25, Mutti von zwei wundervollen Kindern und liebe das genau so wie es ist.

Außerdem liebe ich Bücher. Überrascht? Ich ebenso.
Denn die große Leidenschaft fing erst mit dem bloggen so richtig an, vorher waren Bücher immer in meinem Leben vorhanden, immer mal wieder habe ich eins zur Hand genommen und gelesen, auch auf einige hingefiebert habe ich z.B. erinnere ich mich, wie ich sehnlichst auf die Folgebände von House of Night und Cassia & Ky wartete von letzterer Reihe hat meine Tochter auch ihren großartigen Namen, ihr seht ein kleiner Nerd schlummerte schon immer unter der Oberfläche.

Es gab auch Nagellack, Kosmetik und Schuhphasen und Kleidung und Taschen habe ich auch eine Weile angehäuft aber es fiel mir letztlich nie schwer mich von diesen Dingen zu trennen, von Büchern allerdings schon. Das Herz will, was es will und meins will  Bücher - viele.

Warum deswegen gleich einen Blog aufmachen?
Ich habe tatsächlich mit einer Facebookseite angefangen, die ich wirklich wirklich lieben gelernt habe und es reichte mir eine Weile auch einfach über Bücher zu quatschen und wenn ab und zu mal ein Rezensionsexemplar ins Haus geflattert kam war das etwas ganz besonderes. Heute ist es das zwar immer noch und ich freue mich immer wieder sehr, wenn ich ein Buch bekomme um es lesen zu dürfen aber ich habe auch festgestellt. dass mit dem Web-Blog mehr geht, mehr Kreativität, mehr Menschen, die ich erreiche und letztlich durfte ich auch schon Blogger kennen lernen und mit Verlagen zusammen arbeiten.
Andere Blogger sind größer, kennen noch mehr Leute und ich wette, dass die meisten auch unheimlich stolz auf jedes kleine Stückchen mehr dieser bunten Welt sind und deswegen liebe ich es ein Teil davon zu sein. Weil aus fremden Freunde werden.
Ich habe schon so einige tolle Menschen getroffen, mit denen ich regelmäßig spreche, Päckchen hin und her schicke, lese oder gemeinsam blogge und das ist so viel mehr als ich je gedacht habe - das ist es was es für mich ausmacht.
Schätze, das ist der Grund warum ich nun auch vollends hier bin und nicht nur sporadisch, ich liebe alles was hierzu, zu mir und dem bloggen gehört.

Nebenbei erwähnt, ich liebe meine linke Augenbraue und hasse meine rechte aber Rechts ist meine Schokoladenseite. Jep.
Ich trinke unheimlich gerne Kaffee und das nicht mehr wegen der Wirkung.
Ich liebe meine Latschen.
Ich weine ständig bei Büchern und Serien.
Netflix ist mein Untergang.
Ich liebe ungesundes Essen und hasse es, dass ich es nicht mehr esse.
Für Eis würde ich fast alles tun.
Menschen die ich mag würde ich am liebsten ständig beschenken und muss mich selbst oft bremsen.

Meine Rezensionen schreibe ich aus dem Bauch heraus, ich mache meistens keine Notizen sondern schreibe ungefiltert und habe damit meinen Weg zu schreiben gefunden. Manche Geschichten bedeuten mir so unglaublich viel, dass ich mit Haut und Haaren gefangen bin und das klingt dann oft kitschig, abgedroschen, übertrieben usw. aber ich meine es immer so.

Wenn ihr irgendwas wissen möchtet - fragt einfach. :)



Das ist Cassia, sie ist 6 und liebt Einhörner.
Und sie liebt es Dinge mit mir zu machen, würde am liebsten Youtube Videos machen und das Hummelhörnchen von Jennifer Benkau ist ihr liebstes Buch.
Sie hat sich gewünscht hier mit machen zu dürfen und ich habe mich darüber so gefreut, dass ich ihr prompt diesen Wunsch erfüllt habe. Ihr findet hier also auch Kinderbücher, alles was Cassia liest (sich von mir vorlesen lässt, denn sie kommt erst noch in die Schule), Buchvorstellungen, Neuzugänge und sicher auch mal das ein oder andere DIY.

Wenn ihr Cassia etwas fragen wollt, fragt sie freut sich über eure Kommentare wie verrückt. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension] Leben ist mein Schmetterling - Christine Eder

Der junge Andrej wird mit einem Freispruch aus dem Gefängnis entlassen, dennoch fühlt er sich nicht frei. Alpträume und Erinnerungen...