Donnerstag, 2. April 2020

[Rezension] Hasen rasen mit dem Bus - Philip Ardagh



Aus dem Weg! Die Hasen kommen!
Aufgepasst! Die Hasen haben sich den Bus geschnappt und rasen wie verrückt durch Mümmelburg. Keiner kann sie aufhalten. Sie rauschen an den Haltestellen vorbei und schliddern um die Kurven. Da sind Hasen auf dem Dach! Hasen im Gang! Hasen überall! Doch, puh, endlich kommt der Bus zum Halten! Am Bahnhof. Und was steht da? Ein Zug! O nein! Diese Hasen werden doch wohl nicht ….?

__________

Verlag: Dragonfly | Preis: 14,00€ | Seiten: 32 | Erschienen: 16.3.20

__________

Zum Buch > Klick

Mittwoch, 1. April 2020

[Rezension] Wörter an der Wänden - Julia Walton



Eigentlich sollte es einfach sein, Einbildung und Wirklichkeit zu trennen. Doch für Adam, der auf eine Highschool in den USA geht, ist dies eine schier unlösbare Aufgabe, denn er leidet unter Schizophrenie. Er sieht Menschen, die nicht existieren – zum Beispiel Rebecca, eine schöne junge Frau, die ihn wie eine Schwester versteht, oder einen tyrannischen Mafiaboss mit seiner Tommy Gun. Aber ein neues experimentelles Medikament gibt ihm Hoffnung. Jetzt scheint alles möglich – sogar die Liebe zur ungestümen, gnadenlos intelligenten Maya. Für sie will er der großartige Mensch sein, den sie in ihm sieht. Doch dann verliert das Wundermedikament seine Wirkung, und Adam unternimmt alles, um sein 

Geheimnis vor Maya zu bewahren …

__________

Verlag: Arctis | Preis: 18,00€ | Seiten: 256 | Erschienen: 21.2.20

__________

Zum Buch > Klick

Sonntag, 29. März 2020

[Leselaunen] Leseliebe !






Die Leselaunen ist eine Reflexion der buchigen Woche, der Dinge die toll, doof und wichtig waren und wurde vor einer Weile von der lieben Nicci von [Trallafittibooks] übernommen, sie leitet die Aktion also nun. Wieso weshalb warum und wieso die Leselaunen sind, was sie sind könnt hier hierbei Nicci nach lesen > Klick.

Eigentlich habe ich nie wirklich ernsthaft über die Idee meine Woche nieder zu schreiben nachgedacht. Und das hat einen Grund: Mein Alltag ist nicht buchig. Ja ich lese, ja ich 
gehe in den Buchhandel, ja ich spaziere beinahe jeden Tag zum Bücherschrank aber so richtig Erlebnisse, Anekdoten und Buchfreunde habe ich kaum bis nicht. Weswegen ich das Gefühl hatte euch ohnehin zu langweilen, doch tatsächlich sind die Leselaunen ja so viel mehr. Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß.



Sonntag, 22. März 2020

[Leselaunen] ine Hand voll Antidepressiva für mich bitte!






Die Leselaunen ist eine Reflexion der buchigen Woche, der Dinge die toll, doof und wichtig waren und wurde vor einer Weile von der lieben Nicci von [Trallafittibooks] übernommen, sie leitet die Aktion also nun. Wieso weshalb warum und wieso die Leselaunen sind, was sie sind könnt hier hierbei Nicci nach lesen > Klick.

Eigentlich habe ich nie wirklich ernsthaft über die Idee meine Woche nieder zu schreiben nachgedacht. Und das hat einen Grund: Mein Alltag ist nicht buchig. Ja ich lese, ja ich 
gehe in den Buchhandel, ja ich spaziere beinahe jeden Tag zum Bücherschrank aber so richtig Erlebnisse, Anekdoten und Buchfreunde habe ich kaum bis nicht. Weswegen ich das Gefühl hatte euch ohnehin zu langweilen, doch tatsächlich sind die Leselaunen ja so viel mehr. Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß.



[Rezension] Dirty Neighbor - Sarah Saxx




Jaimes neue Wohnung ist perfekt, ihr heißer Nachbar die Kirsche auf der Sahne. So fühlt sich der Neustart in New York doch großartig an! Vor allem, als sie mit dem sexy Kerl von gegenüber durch die Scheiben hindurch flirtet und bei beiden erste Kleidungsstücke fallen.
Nach kurzem Zögern lässt sich Ralph auf das prickelnde Abenteuer ein, schließlich könnte er dadurch endlich mit seiner Ex abschließen.
Was beide jedoch nicht ahnen: Es ist nicht nur die Nachbarschaft, die sie verbindet.
Und das verkompliziert alles zwischen ihnen.


[Rezension] Duty & Desire 2 - Tessa Bailey



Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ...
Jack Garrett ist nur wegen einer verlorenen Wette auf der Polizeiakademie. Cop zu werden ist für ihn keine Berufung, sondern eine Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Seine Nächte verbringt er damit, Erinnerungen in Alkohol zu ertränken und sich in One-Night-Stands zu verlieren. Niemand ahnt, warum er das tut, und genau so soll es bleiben. Manche Geheimnisse sind zu groß, zu dunkel, um sie zu teilen. Doch dann lernt er eines Abends eine irische Touristin kennen und ist sofort fasziniert von Katies offener, ehrlicher Art. Er raubt ihr noch am ersten Abend einen Kuss, ohne zu ahnen, welche Konsequenzen diese Begegnung haben wird …
Sinnlich, gefühlvoll, berührend.

____________

Verlag: Kyss | Preis: 12,99€ | Seiten: 368 | Erschienen: 18.2.20

___________

Zum Buch > Klick

Donnerstag, 19. März 2020

[Rezension] Der kleinste Kuss der Welt - Mathias Malzieu



Ich hatte den kleinsten Kuss der Welt im Théâtre du Renard verloren. Er war mir mitten in der Nacht beim Tanzen von den Lippen geglitten, als mein Blick auf ein blaues Petticoatkleid mit großen weißen Tupfen fiel. Anmut, Sinnlichkeit und Verlockung. Ein Hauch von Geheimnis. Immer, wenn ich mich ihr nähern wollte, entwischte sie mir. Nach einem getänzelten Slalom stand ich endlich der Frau gegenüber, die mich magnetisierte. Ich brachte kein Wort heraus. Aus Angst, die Flut könnte sie abermals davonspülen, küsste ich sie. Der Anflug eines Kurzschlusses. Wir berührten einander kaum. Der kleinste Kuss der Welt. Ein grelles Licht, und dann nichts. Sie war fort. Als wäre ihr Mund ein magischer Schalter – wenn man ihn umlegt, löst sie sich in Luft auf. Ich hörte sie davongehen, hörte ihre Schritte verklingen. Sie war also gar nicht verschwunden, sie war bloß unsichtbar geworden! Wir hatten einander den kleinsten Kuss der Welt gegeben, und sie hatte sich verflüchtigt, abrupt wie ein Stromausfall. Ich musste sie unbedingt wiederfinden.

___________

Verlag: Carl's Books | Preis: 12,99€ | Seiten: 144 | Erschienen: 31.8.15

___________

Zum Buch > Klick

[Poesie] Besondere Bücher


Heute soll es um Bücher gehen, die ich besonders Liebe. Es sind keine Romane, es sind Bücher, die man in die Hand nimmt und die einen glücklich machen, bei denen man weiß, man wird etwas fühlen.
Und dazu möchte ich euch etwas mehr verraten.

Ganz viel Spaß.

Sonntag, 15. März 2020

[Highlight] The Grace year - Kim Liggett



Wer nicht zu viel erfahren möchte sollte dieses Beirag nicht lesen, es sind minimale Spoiler enthalten.

Endlich habe ich wieder ein Buch gelesen über das ich unglaublich viel zu sagen habe.
Es geht um ''The Grace Year'' und ich bin Dank Ina [Inas little bakery] darauf aufmerksam geworden, habe es sofort gekauft und als es ankam wollte ich dann schon mal rein lesen. Und ich habe statt nur mal kurz zu schauen ob es mir gefällt, einfach das ganze Buch gelesen. Das ist mir in der letzten Zeit mit Büchern, die ich mir gekauft habe, selten passiert.

Donnerstag, 12. März 2020

[Rezension] Light up the sky - Emma Scott



Ich werde nie wieder zulassen, dass ein Mann mein Herz bricht.Nie wieder lieben, ohne mir sicher zu sein, dass diese Liebe mit ganzer Seele erwidert wird. Nach allem, was mit Connor und Weston geschehen ist, war ich fest entschlossen, mich daran zu halten und mein Herz zu schützen. Doch dann kehrte er zurück, und mein Schwur wurde sein Versprechen. Er hielt mein Herz ehrfürchtig in seinen Händen, er liebte mich so aufrichtig und wahrhaftig, dass ich wusste, ich würde in hundert Leben nie wieder so...

___________

Verlag: Lyx | Preis: 12,90€ | Seiten: 382| Erschienen: 31.1.20

___________

Zum Buch > Klick

Mittwoch, 11. März 2020

[Rezension] Leopeule - Nina Hundertschnee


Weil jede Eule einzigartig ist!
Als Leopeule aus dem Ei schlüpft, staunen ihre Eltern nicht schlecht: Sie sieht ganz anders aus als ihre Eulengeschwister. Wo kommen die Flecken auf ihren Federn her? Und warum passt sie nicht in den Vogelkindergarten, kann nicht fliegen und nicht singen? Ist sie ein hoffnungsloser Fall? Nein, ganz im Gegenteil: Leopeule zeigt allen, dass in jeder Eule - ganz egal wie sie auf die Welt kommt - etwas ganz Besonderes steckt!

___________

Verlag: Dragonfly | Preis: 14,00€ | Seiten: 32 | Erschienen: 18.2.20

___________

Zum Buch > Klick

Sonntag, 8. März 2020

[Leselaunen] Bald AnnenMayKantereit und tolle Bücher






Die Leselaunen ist eine Reflexion der buchigen Woche, der Dinge die toll, doof und wichtig waren und wurde vor einer Weile von der lieben Nicci von [Trallafittibooks] übernommen, sie leitet die Aktion also nun. Wieso weshalb warum und wieso die Leselaunen sind, was sie sind könnt hier hierbei Nicci nach lesen > Klick.

Eigentlich habe ich nie wirklich ernsthaft über die Idee meine Woche nieder zu schreiben nachgedacht. Und das hat einen Grund: Mein Alltag ist nicht buchig. Ja ich lese, ja ich 
gehe in den Buchhandel, ja ich spaziere beinahe jeden Tag zum Bücherschrank aber so richtig Erlebnisse, Anekdoten und Buchfreunde habe ich kaum bis nicht. Weswegen ich das Gefühl hatte euch ohnehin zu langweilen, doch tatsächlich sind die Leselaunen ja so viel mehr. Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß.



[About] Häusliche Gewalt in Büchern / Liebe verletzt - Rebecca Donovan


Falls dich das Thema häusliche Gewalt in irgendeiner Weise triggern könnte lies diesen Beitrag bitte nicht !


''Liebe verletzt'' ist ein Buch um das ich schon ewig herum geschlichen bin, bevor ich mir dann die Trilogie gekauft habe. Irgendwas in mir hat mich gedrängt direkt dazu, zu greifen und ich kam gar nicht mehr vom Buch weg.

Hier ist der Klappentext für euch, ich werde nicht darüber hinaus spoilern.


''Liebe ist langmütig. Liebe ist geduldig. Aber Liebe ist nicht blind … … und sie sieht nicht ewig zu, wie Emma leidet.
Genau das aber macht Evan so gefährlich – wenn er die Striemen auf ihrem Rücken entdeckt und die Brandwunden auf ihren Armen … wenn er herausfindet, dass ihre Stiefmutter sie brutal misshandelt, wird er sie befreien wollen aus dieser Hölle auf Erden.
Und weil Emma das spürt, stößt sie Evan mit Nachdruck von sich. Den Menschen, dessen Liebe sie heilen könnte. Den Menschen, den sie am meisten begehrt. Weil diese Liebe sie das Leben kosten kann …''


Dienstag, 3. März 2020

[Rezension] Love Challenge - Helen Hoang


Die Erfolgsserie aus den USA. Ein einzigartiger Liebesroman über einen autistischen Mann und die Frau, die ihm die Liebe zeigt …
LIEBE IST EINFACH …
Seine Mutter will, dass er heiratet. Khai will, dass sie ihn in Ruhe lässt. Also schließen die beiden einen Pakt: Khai wird drei Monate mit der Frau zusammenleben, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat. Danach hören die Kuppelversuche auf und sie akzeptiert ein für alle Mal, dass Khai als Autist einfach nicht für die Liebe gemacht ist.
… ALLES ANDERE ALS EINFACH!
Esme will ein besseres Leben. Für sich und ihre Tochter. Dafür ist sie bereit alles zu tun, selbst in die USA zu fliegen und einen vollkommen Fremden kennenzulernen. Einen extrem attraktiven und etwas sonderbaren Fremden. Sie hat drei Monate Zeit, Khais Herz zu gewinnen. Nur leider ist es viel einfacher, ihr eigenes an ihn zu verlieren!
Emotional, sexy und unglaublich anrührend – Der zweite Band der «Kiss, Love & Heart»-Trilogie

____________

Verlag: Kyss | Preis: 12,99€ | Seiten: 384 | Erschienen: 28.1.20

___________

Zum Buch > Klick

Montag, 2. März 2020

[Rezension] Die Tierwandler - Martina Baumbach


Merle und Finn sind baff: Sie werden vom Zwergschwein des neuen Lehrers für eine besondere Sport-AG ausgewählt! Das allein wäre ja schon merkwürdig genug, doch dann verrät ihnen Herr Olsson in der 7. Stunde die eigentliche Sensation: Sie sind Tierwandler! Kann Merle deshalb mit Tieren sprechen? Den geheimen Unterricht jedenfalls kann sie kaum erwarten: Welches Tier steckt wohl in ihr?

___________

Verlag: Thienemann-Esslinger | Preis: 9,99€ | Seiten: 192 | Erschienen: 18.1.20

_____________

Zum Buch > Klick

[Rezension] Unglaublich wie du - Rhys Brinsenden


Dieses Buch ruft »Sei du selbst!«
Hast du dir auch schon einmal gewünscht, jemand anders zu sein? Vielleicht ein Gorilla? Ein Tiger? Oder ein flauschiges Chinchilla? Das wäre bestimmt spannend … Aber warte! Lass uns lieber an all die Dinge denken, die DU tun kannst! Denn nur du bist so UNGLAUBLICH DU!

_____________

Verlag: Dragonfly | Preis: 15,00€ | Seiten: 32 | Erschienen: 31.1.20

____________

Zum Buch > Klick 

Sonntag, 1. März 2020

[Leselaunen] Nach zweiwöchiger Pause und unendlich vielen neuen und gelesenen Büchern





Die Leselaunen ist eine Reflexion der buchigen Woche, der Dinge die toll, doof und wichtig waren und wurde vor einer Weile von der lieben Nicci von [Trallafittibooks] übernommen, sie leitet die Aktion also nun. Wieso weshalb warum und wieso die Leselaunen sind, was sie sind könnt hier hierbei Nicci nach lesen > Klick.

Eigentlich habe ich nie wirklich ernsthaft über die Idee meine Woche nieder zu schreiben nachgedacht. Und das hat einen Grund: Mein Alltag ist nicht buchig. Ja ich lese, ja ich 
gehe in den Buchhandel, ja ich spaziere beinahe jeden Tag zum Bücherschrank aber so richtig Erlebnisse, Anekdoten und Buchfreunde habe ich kaum bis nicht. Weswegen ich das Gefühl hatte euch ohnehin zu langweilen, doch tatsächlich sind die Leselaunen ja so viel mehr. Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß.




Dienstag, 25. Februar 2020

[Rezension] Creeksculver - dunkle Vergangenheit - Patrizia Rodacki



Creeksculver: Das etwas andere Internat für Problemkinder. Ein Internat, in dem Schüler den Verstand verlieren.
Rosemarys Ankunft an ihrer neuen Schule wird immer mehr zum Albtraum. Anstatt zu lernen, stehen in Creeksculver Fächer an der Tagesordnung, die andere Namen tragen: Leid, Schmerz und Folter.
Gemeinsam mit Kate und Sam, dem Jungen, der ihr alles bedeutet, gilt es, die mysteriösen Todesfälle und Creeksculvers Geheimnisse zu ergründen. Dabei ahnen die drei Schüler zunächst nicht, dass sie nicht nur Creeksculvers System ausgeliefert sind, sondern auch ins Visier eines gefährlichen Mörders geraten, der im Internat sein Unwesen treibt.
Was die drei über die dunkle Vergangenheit des Internats erfahren, wird ihre Leben für immer verändern.

___________

Verlag: Masou Verlag | Preis: 15,99€ | Seiten: 416 | Erschienen: 15.11.19

___________

Zum Buch > Klick


Montag, 24. Februar 2020

[Rezension Mama & KInd ] Pfui Spucke, Lama - Katalina Brause & Carola Sieverding



Eine liebevolle Geschichte über Vorurteile und eine ganz besondere Freundschaft für Lama-Fans ab 3 Jahren.

Fluffig, flauschig und einfach liebenswert – das ist das Lama! Die anderen Tiere sind sich trotzdem einig: Wer beim Reden spuckt, darf nicht mitmachen. Nicht beim Luftballonaufpusten und schon gar nicht bei der großen Kirmes in der kleinen Stadt. Doch dann taucht ein gemeiner Dieb auf dem Kirmesplatz auf. Hui Spucke! Ob das Lama endlich allen zeigen kann, was in ihm steckt? …

___________

Verlag: Thienemann-Esslinger | Preis: 13,00€ | Seiten: 32 | Erschienen: 18.1.20

__________

Zum Buch > Klick

Samstag, 22. Februar 2020

[Rezension] Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt - Tessa Bailey




 Die Polizeiakademie bereitet sie auf alles vor. Nur nicht auf die Liebe ...

Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln


___________

Verlag: Kyss | Seiten: 352 | Preis: 12,99€  | Erschienen: 28.1.20

___________

Zum Buch > Klick


Dienstag, 18. Februar 2020

[Rezension] Geschichten aus Immergrün - Sascha Hoops



Geschichten aus Immergrün entführt euch in die High-Fantasy Welt rund um das Kaiserreich von Immergrün. In 21 Sonderkapiteln erkundet ihr mit der Hilfe witziger, skurriler, charmanter und starker Charaktere schon einmal das Land, welches euch bald erwartet. In vier Berichten erfahrt ihr zusätzlich von den verschiedenen Religionen der Völker, dem Handelssystem (womit handeln z.B. Oger) und lernt die Anführer der Fraktionen kennen.

____________

Verlag: Selfpublish | Preis: 7,99€ | Seiten: 141 | Erschienen: 8.12.18

___________

Zum Buch > Klick


Samstag, 15. Februar 2020

[Rezension] Greenwater Hill Sammelband 1 - Sarah Saxx



Greenwater Hill ist ein malerisches Städtchen im Bundesstaat Washington – ein Ort, in dem Liebe in der Luft liegt. Perfekt also, um seinen Herzenspartner zu finden: den charmanten Londoner Millionär, den sexy Möbelpacker mit dem Herz am rechten Fleck, die verlorene Jugendliebe oder den Mann, der alles dafür tut, die Liebe seiner Traumfrau zurückzugewinnen …
Begleiten Sie in vier romantischen Geschichten zum Verlieben auf knapp 700 Seiten die Bewohner der Stadt auf ihrer teils dramatischen, oft humorvollen Reise zu ihrem ganz persönlichen Liebesglück.

Der erste Sammelband enthält folgende Romane:

A Place to Remember: Chloe & Hugh (Greenwater Hill Vorgeschichte)
Ein bisschen mehr als Liebe (Greenwater Hill 1)
Ein Kuss für Clara (Greenwater Hill 2)
Zweimal mitten ins Herz (Greenwater Hill 3)

___________
Verlag: BoD | Preis: 18,99€ | Seiten: 777 

__________

Zum Buch > Klick


Sonntag, 9. Februar 2020

[Leselaunen] Funkoliebe



Die Leselaunen ist eine Reflexion der buchigen Woche, der Dinge die toll, doof und wichtig waren und wurde vor einer Weile von der lieben Nicci von [Trallafittibooks] übernommen, sie leitet die Aktion also nun. Wieso weshalb warum und wieso die Leselaunen sind, was sie sind könnt hier hierbei Nicci nach lesen > Klick.

Eigentlich habe ich nie wirklich ernsthaft über die Idee meine Woche nieder zu schreiben nachgedacht. Und das hat einen Grund: Mein Alltag ist nicht buchig. Ja ich lese, ja ich 
gehe in den Buchhandel, ja ich spaziere beinahe jeden Tag zum Bücherschrank aber so richtig Erlebnisse, Anekdoten und Buchfreunde habe ich kaum bis nicht. Weswegen ich das Gefühl hatte euch ohnehin zu langweilen, doch tatsächlich sind die Leselaunen ja so viel mehr. Ich wünsche euch dabei ganz viel Spaß.



Dienstag, 4. Februar 2020

[4 Charaktere] die mich tief beeindruckt haben


Willkommen zu einem neuen ''4 Charaktere Beitrag'', heute geht es um Charaktere die mich beeindruckt haben, sehr. Und im Beitrag verrate ich euch auch wieso.

Dieses Mal habe ich bewusst zu Büchern gegriffen, die ich vor kurzer Zeit erst gelesen habe.
Bei welchem Buch ich geschummelt habe erfahrt ihr weiter unten.

Dabei wünsche ich euch ganz viel Spaß.

[Rezension] Hasen rasen mit dem Bus - Philip Ardagh

Aus dem Weg! Die Hasen kommen! Aufgepasst! Die Hasen haben sich den Bus geschnappt und rasen wie verrückt durch Mümmelburg. Keiner...