Freitag, 3. August 2018

[Top-Ten-Thursday] 10 Selfpublisherbücher




Willkommen zu meinem ersten Top-Ten-Thursday. Eine Aktion von Alex [Weltenwanderer]
Entdeckt habe ich das ganze bei Nicci [Trallafittibooks] und zwar heute.

Das Thema der heutigen Liste, denn genau um diese geht es ist heute ''10 Bücher von Selfpublishern, die dir richtig gut gefallen haben'' - und weil die Selfpublisher oft zu wenig Aufmerksamkeit bekommen obwohl sie ebenfalls eine Menge auf dem Kasten haben habe ich mich spontan entschieden bei der Aktion ab heute mit zu machen und euch 10 Selfpublisherbücher zu zeigen, die ich wirklich geliebt habe. 




  • Unterweltpakt von Sarah Lilian Waldherr - hat mir extrem gut gefallen, weil es mal ohne all das was ich sonst dachte in einer Geschichte zu brauchen auskam und ich es trotzdem geliebt habe. Weil ex irgendwie gruselig ist und cool und eine so gelungene Mischung von allem, dass es einfach nur unbedingt zu empfehlen ist.

  • Love and Ashes von Sarah Stankewitz - Was habe ich dieses Buch geliebt. Woran das lag? Ihr kennt alle klassische New Adult Geschichte, sie sind meistens voller Klischees und oft ist es so: '' Böser Junge trifft nettes Mädchen, er hat ein Geheimnis, sie ist naiv. Er stößt sie weg, sie kommt wieder, immer wieder. Sie rettet ihn. Er liebt sie dann. Ende'' Das ist es NICHT. Nicht eine Sekunde und es gibt dieses abwertende Verhalten nicht, es hat so unfassbar viel gegenseitigen Respekt, so viel Liebe und positives und ist dazu einfach zauberhaft. Eins der besten New Adult Bücher das ich jemals gelesen habe.

  • Welten zwischen uns von Diana Dettmann - Es war so wunderschön, ehrlich. Es hat so viel ausgesagt, was mir damals gar nicht bewusst war und das macht es heute nur noch großartiger. Diese Geschichte war zwar ein wenig wie ein Traum aber dennoch die bittere Realität und das ganze hat Diana so lebendig und berührend geschrieben, dass ich jetzt noch weinen könnte.

  • Himmelsfluch von Kristina Licht - Kristina schreibt total cool, ein bisschen flapsig und frech und das zusammen mit einer richtig spannenden und gut durchdachten Geschichte, bei der man sich immer mehr Fragen stellt ergibt ein wirklich fantastisches Buch. Ganz zu schweigen von der wunderbaren Idee und der schönen Aufmachung.

  • Elemental Spirit von Selina Mai - es war spannend, magisch, erotisch und andauernd hat es geknistert. Ich habe das Buch wirklich genossen, es hat mir Spaß gemacht, hat mich in Atem gehalten und mich in eine tolle neue Welt entführt.






  • Thunder and Lightning von Sally Thomas - das Cover hat mir wirklich eine eindeutige Geschichte erzählt. Doch ich habe mich täuschen lassen. In diesem Buch steckt so viel mehr als ein hübscher, halbnackter Mann auf einem Cover. Diese Geschichte erzählt von tiefer unglaublich starker Freundschaft die alles, wirklich alles überwinden kann. Es ist ein wirklich wertvolles Buch, ganz toll geschrieben und es kommt auch noch mit einer richtig genialen Story um die Ecke.

  • Books 'n' Scones von Julia Zieschang - eine ganz außergewöhnliche Geschichte mit tollen, liebenswerten Charakteren, die einem alle ans Herz wachsen (bis auf einer - findet es heraus). Im Books 'n' Scones würde sich jeder von uns wie Zuhause fühlen und genau diese Wohlfühlatmosphäre bekommen wir direkt zum Roman dazu, was ich geliebt habe.

  • Dark Prince von Jane S. Wonda - auf dem Bild könnt ihr es wahrscheinlich nicht erkennen, leider. Aber das ist es. Und ich fand es genial. Es war gefährlich und düster und hat so, so geprickelt, die ganze Zeit. Es geht wahnsinnig rau zu uns es ist bestimmt nichts für zarte Wesen, doch man weiß irgendwie instinktiv wohin man gehört. Das war so ein unterschwelliges Gefühl und das was absolut besonders.

  • Deep Fall 'Louise Kendal von Chloé Jensen - Vorsicht ! Es ist ein ziemlich hartes Buch, hier gibt es nichts schnörkeliges. Alles ist vollkommen roh und ungeschönt und wisst ihr was? Es muss so sein. Natürlich, einige Szenen wirken bizarr und andere ekelhaft, abstoßend und verstörend aber diese Welt ist so und das soll dieses Buch verdeutlichen. Auch auf mein Gemüt und auf meine Nerven hat es geschlagen aber es war ungeheuer Eindrucksvoll.

  • Rich von Sarah Saxx - Last but not least. Anangs habe ich Sarah ein wenig mit Abbi Glines verglichen, die ich zu dem Zeitpunkt wirklich gerne las. Mittlerweile schreibt sie aber für mich um Längen besser. Sarahs Romane sind so viel mehr als ein bisschen hier und ein bisschen da. Das ganze hat Hand und Fuß, Story, tolle Charaktere, tiefgreifende Themen und vor allem Charakter. Sarah verändert sich immer weiter und schreibt von Buch zu Buch besser (wenn das noch möglich ist) und ich bin einfach völlig verzaubert.






Und welche sind eure liebsten Selfpublisherbücher?






Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen Nessi!

    Freut mich sehr dass du die Aktion entdeckt und gleich mitgemacht hast :D Gerade bei dem Thema, das ich auch sehr spannend fand, weil es ja grade die SPler oft wirklich schwer haben. Dabei gibts da auch sooo viele tolle Bücher zu entdecken!

    Ich kenne tatsächlich kein einziges deiner genannten Bücher, aber die Namen und Titel kommen mir bei den meisten zumindest bekannt vor :) Und du hast sie ja auch noch signiert! Das ist auch so ein Pluspunkt bei den Autoren, die einen näheren Kontakt zulassen <3

    Auf "Unterweltpakt" hast du mich jetzt neugierig gemacht, das schau ich mir mal näher an :)

    Falls du mal wieder mitmachen möchtest, auf der TTT Seite gibt es immer schon die Themen für die kommenden Wochen.

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache gerne wieder mit ! :)

      Unterweltpakt ist wirklich besonders und ich als Liebejunkie kann dir sagen, dass die Geschichte ohne heiße Lovestory auskommt und trotzdem so perfekt ist. Sieh es dir unbedingt an es lohnt sich wirklich.

      Ich speicher mir das gleoch direkt damit ich beim nächsten mal nicht lange suchen muss :D

      Löschen
  2. Ach du Himmel! Ich kenne kein einziges der Bücher! Also Dark Prince hab ich schon gehört - gelesen habe ich aber noch keines. Kann mich spontan nicht entscheiden, welches ich als erstes lesen würde. Vielleicht das von Kristina Licht.
    Toller Beitrag übrigens!
    :* Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann aber mal ran. Empfehlen kann ich sie alle, hab ich ja schon. :D Aber ja Himmelsfluch ist wirklich toll, Band 2 ist auch schon erschienen dann aber im Verlag ! :D Es ist echt ne richtig geniale Story :*

      Löschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension] Die Vereinten - Caroline Brinkmann

ACHTUNG BAND 2 Sie ist Rain. Der Regen. Der Neuanfang. Er ist Lark. Der Verräter. Das Ende.Gemeinsam werden sie dem Land Hop...