Samstag, 4. August 2018

[5 Gründe] Love, Simon von Becci Albertalli zu lesen



Love, Simon ist ein Buch gewesen das ich unbedingt lesen wollte. Ich wusste die ganze Zeit, dass der Film mit Nick Robinson erscheinen würde fand es aber auch damals als es ''Nur drei Worte'' hieß schon total ansprechend und es wurde mir unglaublich oft ans Herz gelegt. 
Hier habe ich euch jetzt 5 Gründe aufgelistet warum ihr dieses Buch unbedingt lesen müsst.

Viel Spaß.


Klappentext: 
Was Simon über Blue weiß: 
Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. 
Und ganz schön verwirrend. 
Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. 
Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen 
sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. 
Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, 
doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. 
Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.




1. Besonderheiten
Jedes Buch hat so seine Besonderheiten aber Love, Simon ist so ein Buch, bei dem einfach keine künstlichen Besonderheiten Platz finden. Alles wirkt so natürlich, so echt, so lebhaft und völlig aus dem wahren Leben gegriffen. Die vielen besonderen Kleinigkeiten setzen dieser Geschichte noch die Krone auf. Ihr bekommt also etwas ganz ganz tolles, etwas was man so nicht jeden Tag liest und etwas, was ohne krasse Erotik, monstermäßiges Drama und fiesen Spott auskommt. Es ist zart, herrlich zart.


2. Charaktere, die man sofort ins Herz schließt
Wir haben es ständig, wir verlieben und in Buchfiguren, schließen Freundschaften mit ihnen. Aber es gibt auch diejenigen, die sich den Platz im Leserherz erkämpfen müssen, weil sie zu beginn der Geschichte Kotzbrocken sind. Hier waren alle Figuren sie selbst, auf ihre Weise abgedreht, besonders, liebenswert und zum lachen und ich habe sie sofort geliebt. So sehr.



3. Thematik
Ich kann euch hier natürlich nicht zu viel verraten, weil sich unglaublich viele von Winzigkeiten gespoilert fühlen und ich das vermeiden möchte. Aber das große Thema ist wichtig, wird als vollkommen normal behandelt und deswegen liebe ich das Buch ! Auch die kleineren aber nicht weniger wichtigen Themen wie Freundschaft, Liebe, Zusammenhalt wurden hier behandelt. Und all das blieb gesund. Du hast das Gefühl, dass es mir gut geht, dass ich richtig bin und alle anderen Menschen es auch sind.

4. Details
Hier wurde ganz viel Liebe ins Detail gesteckt. Man merktes Zeile für Zeile. Diese Winzigkeiten, die jeden einzelnen ausmachen sind so herzerwärmend, das muss man gelesen haben.


5. Wohlfühlen
Es gibt Momente im Leben da will man einfach nur ein Buch lesen, was gut ist. Nicht gut im Sinne von tolle Geschichte (auch wenn das hier genauso zutrifft). Ein Buch das einfach ein positives, wertvolles Gefühl bei einem hinterlässt, was einen lächeln, schmelzen und glauben lässt. Glauben an das Gute. Auch dafür eignet sich Love, Simon. Es muss gelesen werden und es wird euch in wundervolle, angenehm weiche Watte packen.



Der Trailer zum Film.



Habt ihr es bereits gelesen?
Wie hat es euch gefallen?

Kommentare:

  1. So ein toller Beitrag!🎀

    Ich mochte Love, Simon auch total gerne und deine 5 Gründe treffen den Nagel auf den Kopf😄

    Wie du schon sagtest, man fühlt sich bei dem Buch einfach wundervoll und weich in Watte gepackt.
    Man ist nach dem Lesen einfach nur Glücklich 🤗😍

    LG Selina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ! :D Und es gibt viel zu wenig solche zarten Bücher finde ich. Kennst du Eleanor & Park von Rainbow Rowell? Die Geschichte an sich ist zwar nicht so positiv als solches aber die beiden sind so besonder und wundervoll und so unendlich sanft:O <3

      Löschen
  2. Ja, ja und nochmals ja! Ich kann kaum in Worte fassen, wie sehr ich dieses Buch liebe und auch den Film dazu finde ich einfach großartig umgesetzt!

    Dieses Buch macht einen einfach glücklich; es ist etwas ganz besonderes.

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Film mittlerweile auch gesehen und kann bur ganz laut noch ein JAA hinterher rufen. Wie wunderschön. Ich habe bestimmt auxh laut geseufzt als sie sich endlich hatten. 😍

      Vor allem es war so toll das es so normal war auch wenn er Angst hatte war alles einfach okay. Ich weiß nicht wie ich es genau erklären soll aber es fühlte sich komplett richtig an.

      Xoxo

      Löschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension] Leben ist mein Schmetterling - Christine Eder

Der junge Andrej wird mit einem Freispruch aus dem Gefängnis entlassen, dennoch fühlt er sich nicht frei. Alpträume und Erinnerungen...