Donnerstag, 4. Juli 2019

[Rezension Kinderbuch] Der weite Himmel über mir - Charlotte Guillain




Ein einzigartiges räumliches Lese-Erlebnis im 2,5 Meter Leporello-Format. Komm mit auf eine Reise in den Himmel über dir, durch die Luft und die Erdatmosphäre in die unendlichen Weiten des Universums und wieder zurück! Du wirst unterwegs die erstaunlichsten und interessantesten Dinge sehen! Dieses fast endlose Leporello-Bilderbuch lenkt den Blick auf den blauen Himmel über uns. Was passiert eigentlich dort oben? Schmetterlinge flattern durch die Luft, Vögel ziehen ihre Kreise. Fensterputzer machen ihre Arbeit in schwindeligen Höhen, Flugzeuge und Heißluftballons trotzen der Schwerkraft. Höher und höher geht die Reise, durch Wolken und Gewitter hindurch, hinaus in die Stratosphäre, wo Menschen nicht mehr atmen können, bis zum Mond, zur Sonne, zu Zwergsternen, Supernovas und dem Ende unseres Sonnensystems. Was für ein Abenteuer! Der Ergänzungsband zur Reise zum Mittelpunkt der Erde in „Unter meinen Füßen“.

__________

Verlag: Prestel Junior | Preis: 22,00€ | Seiten: 22 | Erschienen: 25.3.19

__________

Zum Buch > Klick 




Schon als ''Der weite Himmel'' über mir hier ankam wusste ich, dass es ein ganz besonderes Buch ist. Und das spiegelt sich auch in jedem Millimeter wieder.

Ich war begeistert von dieser mega genialen Aufmachung, ich habe das Buch aufgeklappt und es war als wäre ich in einer ganz anderen Welt. Nicht nur, dass es unglaublich farbenfroh und wunderschön ist. Nein. Es ist auch so interessant, ich habe Dinge gelernt, von denen ich vorher nichts wusste. Zwar habe ich mich mit dem Weltall nie groß beschäftigt aber dieses zauberhafte Buch hat es geschafft, dass ich daran nun umso mehr interessiert bin und einige Fakten bei mir hängen geblieben sind.



Wenn ihr auf der Suche nach einem Buch seid, dass sowohl schön als auch interessant ist, dieses hier ist das richtige. Auch ist es so bunt, so unendlich bunt, es gibt so viel zu entdecken und mit einem Mal lesen ist es hier noch lange nicht getan. Ich stöbere ständig drin herum beschaue die unterschiedlichen Planeten und deren Färbungen und ganz wie von selbst präge ich mir dabei die Details ein.

Dieses ''Sachbuch'' ist viel mehr, kann viel mehr und ist auch noch so viel schöner als jedes andere Sachbuch, das ich kenne. Ihr merkt, ich bin verliebt und zwar nicht zu knapp.

Und ich glaube, dass jeder kleine Mensch von diesem Werk fasziniert sein wird so wie ich, auch wenn ich schon erwachsen bin. Die Idee das ganze auszuklappen und somit den langen Weg bis hoch ins All darzustellen ist total toll gelungen und für die Kleinen eine richtig tolle Überraschung.

Viel mehr kann ich gar nicht sagen, denn ihr müsst einfach erleben, wie großartig dieses Buch ist. Wie viel ihr allein oder mit euren Kindern aus diesem Buch mitnehmen und lernen könnt, wie begeistert sicher sehr viele davon sein werden.

Eins der hübschesten Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe! Und so einfach wie informativ.




__________


[Vielen Dank an den Prestel Junior Verlag für das Buch zur Rezension im Austausch gegen meine ehrliche Meinung]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension Mama & Kind] Winter in der Häschenschule - Albert Sixtus

Eine neue Wintergeschichte aus der Häschenschule! Der Hasenlehrer läutet die lang ersehnten Winterferien ein. So heißt es jetzt end...