Mittwoch, 5. September 2018

[Kurzrezension Manga] Takumi-Kun (June Pride) Shinobu Gotoh / Kazumi Ohya




 Takumi Hayama ist Schüler an der Shidou Highschool, einem reinen Jungeninternat, lebt aber in seiner eigenen Welt und entzieht sich seiner Klassengemeinschaft. Als ihm jedoch Zimmernachbar Giichi Saki seine Liebe offenbart, öffnet Takumi nach und nach sich und sein Herz…


Verlag: | Preis: | Seiten: | Erschienen: 

Zum Buch > Klick

[Wie bereits erwähnt scheint es diesen Manga neu so nicht mehr zu geben und bei Amazon kostet er bereits mehr, ihr könnt ihn aber bei Bedarf zB. bei Rebuy günstig bekommen da habe ich ihn her]





Dieser Manga hat mir richtig gut gefallen. Nicht nur der Zeichenstil gefiel mir sondern auch die Background Story hatte es in sich.

Zuerst merkt man davon nichts, denn es bahnt sich langsam an (was habe ich gejubelt endlich einfach ging es nicht Knall auf Fall) und hat sich nach und nach zu etwas wirklich starkem entwickelt.
So fand ich die Charaktere immer spannender vor allem Takumi, der ein Geheimnis zu haben schien wurde von Seite zu Seite interessanter.
Er hat sich gesträubt und man hat heraus lesen, sehen können, dass viel mehr dahinter steckt. Ich hatte eine leise Vermutung und war aber dennoch wirklich aufgeregt, ob sie sich bewahrheiten würde.

Boys Love mag ich persönlich im Manga Bereich wirklich, wirklich gerne und auch hier gefielen mir die expliziteren Szenen gut, sie waren nicht ganz so fantasievoll wie ich es öfter schon gesehen habe und durch die Art von Takumi, wurde das ganze zu einem Akt der Verzweiflung. Aber es war auch wirklich gut, dass man einfach warten musste, bis er bereit dafür war. Das haben diese Szenen eindrucksvoll ausgedrückt, das mochte ich an diesem Manga besonders.

Alles in allem für mich ein gelungener Boiys Love Manga, den ich super gerne gelesen habe. Vor allem aber der Zeichenstil war einfach wunderschön!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[New in] Mal wieder neue Schätze

N eulich bei Hugendubel: Mängelexemplare. Nessi an der Kasse. Verkäuferin: Haben sie gesehen, dass es 3 für 10€ gibt? Nessi kauft...