Dienstag, 20. März 2018

Colleen Hoover Tag




ich habe mir gedacht, anlässlich des neuen Hoover's einen Tag zu machen.
Dazu habe ich mir zehn Fragen überlegt, die mit CoHo's Büchern zu tun haben, und habe beantwortet.
Jeder der mitmachen möchte darf das unbedingt und sehr gerne tun.
Das Bild könnt ihr natürlich nutzen, wenn ihr mögt.
Ganz viel Spaß.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mich verlinkt, falls ihr den Tag macht, damit ich sie auch finden kann. 







Welches Buch von CoHo hat dich am meisten berührt und warum?

Am meistens berührt...berührt haben sie mich alle. Aber am schlimmsten ging es mir beim lesen von ''Hope for forever'' das hat mich komplett unvorbereitet getroffen und mich wahnsinnig berührt, auf jede erdenkliche Weise.







Welches war dein erstes CoHo Buch?

Als erstes habe ich ''Weil ich Layken liebe'' gehört und weil es so toll war habe ich mir die anderen gekauft und alle drei dann noch mal gelesen.








Gibt es ein Buch von ihr, das dich zum weinen gebracht hat?

Ehrlich gesagt alle. Mal habe ich Rotz und Wasser geheult und mal liefen leise die Tränen. Nur bei ''Maybe not'' musste ich nicht weinen.




Was ist für dich besonders an ihren Büchern?

In erster Linie ist es die Art, wie sie Geschichten erzählt. Sie lässt den Leser mit dem ganzen Herz dabei sein und mit lieben und leiden. Aber sie hat auch diese großartigen, kreativen Besonderheiten in ihren Büchern, kleine oder auch sehr große Ideen. Es geht um Kunst, Musik und solche Dinge, die sie aber alle so verpackt, das man sich die ganze Zeit fragt: ''Wie zur Hölle ist sie darauf gekommen?''






Ein Buch von ihr, das dich noch tagelang verfolgt hat?

Viele. Aber am längsten hat mich ''Nur noch ein einziges Mal'' verfolgt, es war überall in mir und hat sich ständig weiter in meinen Kopf gefressen, der Nachhall war unglaublich und es tat noch wochenlang weh.






Zeige das für dich schönste Cover der deutschen Ausgaben.

Wieso habe ich mir so eine schwere Frage ausgedacht? Ich habe mich für Confess entschieden.








Gab es ein Buch von CoHo, das dir nicht so gefallen hat? Wenn ja, warum?

''Maybe not'' war ganz nett aber nicht so besonders, wie ich es von CoHo gewohnt bin auch wenn es cool war die beiden noch kennen zulernen.



Dein ultimativer CoHo Bookboyfriend?


Will. Schon immer.




Mit wem aus Colleen's Büchern wärst du am allerliebsten befreundet?


Mit Auburn aus '';Love and Confess'' ich kann Stücke ihrer Geschichte so gut                                        nachvollziehen und hätte ihr so gerne geholfen, wäre ihr gerne eine Freundin gewesen,                        als sie eine gebraucht hätte und wäre ihr noch immer gerne eine.






Wen magst du am wenigsten aus den Büchern?

Natürlich die Bösewichte in jedem Buch welchen davon ich am wenigsten mag kann ich gar nicht sagen. Und auch wenn sie mir sympathisch war, von den Protagonisten her war mir Bridgette am unsympathischsten. 
Sie war halt ganz anders als die anderen, weniger süß mehr rau. Aber ich mochte sie trotzdem, nur nicht so sehr wie die anderen.





Ich tagge:


Kommentare:

  1. Huhu Nessi :)

    das ist ein toller Tag :)
    Da werd ich mich morgen gleich mal ran setzen. :)

    Deine Fragen sind cool - da muss ich ganz schön nachdenken.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du liebe ich freu mich das du den Tag magst und mitmachen möchtest 💙 falls ich ihn nicht von selbst entdecke schick mir gerne den Link zu deinem Beitrag wenn du soweit bist 💙

      Löschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension] Die Vereinten - Caroline Brinkmann

ACHTUNG BAND 2 Sie ist Rain. Der Regen. Der Neuanfang. Er ist Lark. Der Verräter. Das Ende.Gemeinsam werden sie dem Land Hop...