Samstag, 6. Oktober 2018

[Frankfurter Buchmesse] über Aufregung, türkise Bändchen und Vorfreude




Wie viele bestimmt schon wissen, ich fahre dieses Jahr nach Frankfurt und bin nicht nur als Bloggerin sondern auch generell das erste Mal dabei.
Und ich bin so, so, so aufgeregt, das erzähle ich ja bestimmt jede Woche seit dem letzten Jahr als fest stand, dass ich fahre. 

Hier möchte ich euch einfach ein bisschen an meinen Vorbereitungen, Ängsten und meiner monströsen Aufregung teilhaben lassen.

Vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen besonderen Tipp.

Viel Spaß!




Bahn, Hotel und Geld das locker sitzt obwohl man es nicht hat

Meine erste Sorge war: WIE ZUR HÖLLE SOLL ICH DIESEN WAHNSINN BEZAHLEN?
Ich brauchte Ein Hotelzimmer, Zugtickets, Taschengeld und Büchergeld. Und das auch gerne reichlich.
Weil ich ein absoluter Panikmensch bin habe ich ziemlich früh, ziemlich teure Bahnticktes für ziemlich beschissene Zeiten gebucht. Ich fahre also um 6:15 Uhr hier in Flensburg los. Jep. Das um die Zeit keine Busse richtig gut fahren hatte ich nicht bedacht, auch nicht, dass Taxi von uns bis zum Bahnhof locker 20€ kostet also ein Hardcover weniger. Das muss ich nun zum Glück nicht mehr.
Zurück fahre ich übrigens am Sonntag um 21 Uhr und bin um 5:40 Zuhause, oder viel mehr in der Stadt. Ich habe zwei Mal mitten in der Nacht einen Aufenthalt von etwas mehr als einer Stunde in Hamburg und Kiel. MITTEN IN DER NACHT. Allein. Aber hey, das erste Mal, dass ich ganz alleine weg fahre. Was für mich absolut komisch ist, weil ich meine Babys so lange nicht sehe. :x 
Aber ich schätze, dass ich unfassbar viel Spaß haben werde auch wenn ich sicher völlig erledigt wieder Zuhause ankommen werde.
Ich werde übrigens ganz alleine in einem King Size Bett schlafen - was ist das für ein Himmel in dem ich da lande? Ich habe seit 9 Jahren fast keine Nacht mehr alleine geschlafen und erst recht nicht mit genügend Platz!


Schüchtern und die Suche nach dem türkisen Band

Bei Nicci [Trallafittibooks] bin ich auf die Aktion von [ Die Literatouristin] aufmerksam geworden. Es geht darum, sich durch ein türkises Band untereinander als Blogger zu erkennen. Was vieles ungemein erleichtert und einen richtig guten Einstieg in ein Gespräch bietet, schließlich hat man ein gemeinsames Hobby. Und weil ich nächstes Jahr nicht in Frankfurt oder Leipzig sein werde (Berlin eventuell) wollte ich gerne meine Schüchternheit etwas über Board werfen. Ich war in 13 Geschäften, bis ich endlich türkisfarbenes Schleifenband gefunden hatte. Wisst ihr eigentlich wie viele Grüntöne und Blautöne es gibt? Und es ist echt nicht hübsch. Aber who care's? Ich bin also zu erkennen entweder generell wegen dem Band oder weil es so einzigartig hässlich ist. :)
Ich hoffe damit meine Schüchternheit größtenteils ablegen zu können. :)


Mit Freunden und als Blogger

Und ich treffe zum ersten Mal meine Bookdealerin und mittlerweile nenne ich sie Freundin, obwohl wir uns noch nie getroffen haben schreiben wir nun seit zwei Jahren beinahe täglich. Und als sie anbot mich zu begleiten, weil ich alleine irgendwie nicht richtig Mut gefunden habe, habe ich mich wahnsinnig gefreut, weil wir uns nun auch endlich kennen lernen! Als Blogger dabei zu sein ist für mich einfach das Größte überhaupt ich bin so unfassbar glücklich seitdem ich diesen Presseausweis in der Hand halte. Aber um die Zeit auch mit meiner Freundin und ihrem Mann, der übrigens meinen Blog gerettet hat verbringen zu können habe ich am Freitag 12.10 nur einen Termin für das Treffen von Kyss ausgemacht und werde danach wieder gehen, wir werden essen, uns kennen lernen und uns vielleicht noch etwas die Stadt ansehen. Am Samstag 13.10 und Sonntag 14.10 werden wir dann den ganzen Tag über die Messe wandern und ich werde den Stress anstrengend finden und gleichzeitig lieben, ich werde unendlich viele Fotos machen, staunen und lachen und bin so voller Vorfreude, dass ich heulen könnte. Ansonsten habe ich eine Liste dabei, da stehen Autoren/Personen und Verlage die ich gerne besuchen und treffen möchte. Ganz wichtig ist mir endlich Stefanie Hasse, Ava Reed, Stella A. Tack, Dirk B. Granzow und die Kolibribande sowie die Ink Rebels und Anastasia Donavan. Puh das sind einige. :D Wenn ich euch sehe schreie ich. Oder so.

!!!Achja, ich habe außerdem Goodie-Bags von Ann D. Stevens und Leseproben Josie Kju dabei, wenn ihr mich also seht, ruhig ansprechen und fragen. Oder auch einfach so ansprechen. :D Ich würde mich natürlich super freuen.




____________

Jetzt habe ich mir meine Nervosität von der Seele geschrieben,
wen sieht man denn noch in Frankfurt ?


Kommentare:

  1. Hey!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß! Ob ich kann, steht noch nicht fest. Eventuell komme ich nur Sonntag vorbei.
    Eine Stunde kann schnell vorbei sein - du wirst ja da auch nicht auf einem verlassenem Bahnhof warten. xD
    Das Band finde ich gar nicht so sehr hässlich - aber ich wüsste kaum, wo ich so eines finden könnte.
    *Sara*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sara <3
      Danke, mein erstes Mal und ich bin so aufgeregt. Wenn du kommst lass es mich unbedingt wissen, ich würde mich wahnsinnig freuen, dich zu sehen. :)

      Stimmt, aber Nachts sind manchmal komische Menschen unterwegs xD Inklusive mir, denn ich werde auf der Rückfahrt mehr Bücher dabei haben als viele Menschen überhaupt je gelesen haben xD
      Zur Not kann ich sie immer noch als Wurfgeschoss benutzen. xD

      Falls wir uns sehen, dann frag mich noch mal ich schleppe meine Bandrolle mit, habe sonst eh keine Verwendung dafür und gebe gerne was ab. :)

      Löschen
  2. Hey Du, ich kann dieses Jahr leider nicht zur Messe😓 vor 2 Jahren war ich auch zum erdten mal auf der FBM,damals als "Normalo" da ich erst mit dem Bloggen angefangen hatte. Aber es war dennoch wundervoll und aufregend. Dann war ich letztes Jahr auf der LBM dort hat die Anmeldung als #blogger leider nicht geklappt😣 trotzdem war es auch dort aufregend und spannend.

    Jetzt hoffe ich das ich es nächstes Jahr wieder nach Leipzig schaffe und dieses mal als Bloggerin!

    Ich wünsche dir so viel Spaß auf deiner ersten FBM!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu <3
      Oh ich werde in allen Einzelheiten berichten und haaach...noch zwei Tage dann bin ich schon da. Na ja am Freitag ist nur das Kyss Treffen und danach geh ich ja schon wieder aber Samstag und Sonntag wird voll ausgenutzt.

      Ich hoffe, dass du es dann als Blogger schaffst - aber ganz bestimmt. :)

      Leipzig ist für mich leider immer zu einer ganz doofen Zeit nämlich rund um die Geburtstage meiner Kinder und Freund und da hab ich einfach dann kein Geld mehr übrig um noch Zug usw. zu bezahlen xD

      Danke danke danke <3

      Löschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension] Die Vereinten - Caroline Brinkmann

ACHTUNG BAND 2 Sie ist Rain. Der Regen. Der Neuanfang. Er ist Lark. Der Verräter. Das Ende.Gemeinsam werden sie dem Land Hop...