Freitag, 8. November 2019

[Gedanken zu] Wir sind die Welle



Eigentlich geht es hier ja meistens um Bücher aber für diese Netflix-Serie reicht der Platz im Leselaunen Beitrag nicht aus. Habt ihr sie gesehen? Solltet ihr! Ich bin der Meinung, dass sie jeder sehen sollte, weil sie wichtig ist und wirklich viel bewirken könnte.

Die Serie greift aktuelle Themen auf, die auch in Verbindung mit #FFF (Fridays for future) stehen, weshalb ich hier nicht ausschließlich über die Serie rede sondern auch über das Klima. Nein das hier ist kein lehrreicher Beitrag mit trockenen Fakten, es ist meine Meinung, meine Stimme und das, was ich wichtig finde.


In Zeiten von #FridaysForFurture ist diese Serie vielleicht genau das was es braucht. Es sind so viele Dinge thematisiert, die uns alle etwas angehen. Es gibt so viel das wird tun können, jeder für sich, Zuhause. Du kannst laut helfen, du kannst es auch leise tun. Fakt ist wir müssen etwas tun, jeder. ''Was bringt es schon, wenn nur ich jetzt keine Plastik Obstbeutel mehr mit nehme?'', ''Warum soll ich Mikroplastikfrei kaufen und warum soll die Verpackung recyclebar sein?'', ''Warum versuchen weniger Müll zu produzieren?'' und ''Wieso eigentlich nur ich?'' Wieso eigentlich nur du? Du zählst, wenn es mehr Menschen gibt, die so denken wie gerade beschrieben sind wir wohl letzten Endes verloren. 

Und was das jetzt mit ''Wir sind die Welle'' zu tun hat? 
In der Serie finden sich fünf Jugendliche zusammen und sie wollen etwas unternehmen, etwas gegen Plastikmüll, gegen Tierquälerei, gegen Suv's und anderes. Netflix ist modern, Netflix hat so gut wie jeder und jeder kann es dort schauen, Jugendliche sehen das und vielleicht, ja vielleicht finden sie auch, dass ihre Stimme gehört werden muss, vielleicht ist ihnen die Welt doch wichtiger als Obstplastiktüten. Deshalb denke ich, das kann wirklich was ändern. 



Realistisch betrachtet, denke ich das sogar immer noch. Wie viele Menschen machen sich keinen Kopf über alles mögliche und da nehme ich mich gar nicht raus. Oft recherchiere ich im Netz was ich verbessern kann, wie ich Müll vermeide, auf Plastik verzichte, welche Produkte ich mit gutem Gewissen kaufen kann und und und. Aber bis ich dahin kam war ich völlig ahnungslos, habe mir kaum Gedanken gemacht und wusste schlicht auch gar nicht wie schlimm es wirklich ist, wie sehr wir die Erde verpesten. 

Ich bin wach geworden. Und ich denke, dass es vielleicht keinen Interessiert, was auf Facebook über das Klima geschrieben wird (oft weißt du nicht mal ob es nicht vielleicht doch Fake ist) aber in einer Netflix Serie? Vielleicht ist das ja der Schlüssel, vielleicht folgt ja bald das große Erwachen? 

Warum also die Serie schauen? Sie sagt nicht nur Wichtiges aus und klärt auf sie ist außerdem richtig gut gemacht. Selten habe ich meine Zeit so gut investiert. Die Schauspieler sind absolut klasse, vor allem Luise Befort [Lea ] und Ludwig Simon [Tristan] waren unglaublich gut, überzeugend und unglaublich authentisch. Wenn sich jeder davon eine Scheibe abschneidet, wäre die Welt ganz sicher ein besserer Ort.

Ihr müsst nicht auf die Straße gehen (auch wenn das großartig ist) ihr könnt auch mit Kleinigkeiten etwas ändern. Wichtig ist vor allem, dass man sich bewusst macht: ''THERE IS NO PLANET B - FFF''  Es gibt keinen Planet B. Da ist nichts auf das wir ausweichen können, wenn die Erde zugrunde geht. Und wenn es so kommt sind wir selber schuld - wir hätten ja handeln können.

Also wenn euch das Klima und co. bisher eher nicht interessiert hat, dann schaut euch doch mal die Serie an. Vielleicht folgt eine wunderbare Erkenntnis. 
Und wenn euch das Klima schon sehr interessiert, dann schaut euch die Serie auch an, sie ist klasse. Und Ludwig Simon ist ganz nebenbei erwähnt auch noch wirklich schön und talentiert.


__________

Berichtet doch mal wie ihr zu all dem steht. 
Es würde mich unglaublich interessieren.



1 Kommentar:

  1. Hey ,

    ganz toller Beitrag, Liebes!
    Tristan ❤️

    die Serie war wirklich wichtig und spannend!

    xo
    Vanny

    AntwortenLöschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Rezension Mama & Kind] Winter in der Häschenschule - Albert Sixtus

Eine neue Wintergeschichte aus der Häschenschule! Der Hasenlehrer läutet die lang ersehnten Winterferien ein. So heißt es jetzt end...