Mittwoch, 27. Dezember 2017

Und warum bin ich hier?

Hallo ihr da draußen...
Was macht die hier eigentlich?
Und warum?


Am Anfang war da ein kleines Ich, welches gerne Mal ein Buch gelesen hat, oder zwei. 
Jahre.
Ich habe das schreiben für mich entdeckt und immer wieder das Lesen. Aber es dauerte wirklich Jahre bis es soweit war, dass ich auch auf Facebook zum Lesen gefunden habe, Menschen getroffen habe, die gerne lesen und mit denen ich darüber reden konnte.

Ich habe nämlich auch erst mit 20 Jahren mein erstes Smartphone besessen und war tagsüber nie wirklich viel bei Facebook.
2015 war mein Buchjahr. 
Ich habe immer mehr gelesen, mehr Bücher gekauft und habe aktiv in Gruppen über Bücher gesprochen.
Bis ich das erste Buch in der Hand hielt über das ich eine Rezension schreiben wollte, und auch sollte.

Panik.
Aber es klappte, ich fand Worte und die Angst es könnte mir auf Dauer keinen Spaß machen war unbegründet.
Nessis Bücher entstand.
Eine ganze lange Weile gab es nur die Seite und ich war völlig zufrieden damit Bücher zu posten, hin und wieder eins anzufragen und mich auszutauschen.

Aber die Welt der Buchblogger ist so, so groß und man geht verloren, man glaubt manmchal der eigene Beitrag wäre weniger wichtig als der der anderen, weil man nur eine Facebook-Seite besitzt. Das ist kein Grund zu jammern sondern lediglich ein Anreiz es so zu machen, bis man selbst zufrieden mit dem ist was man tut. Facebook reichte mir nicht mehr und auch ein Buch auf der Couch liegend fotografiert gefiel mir nicht mehr.
Also habe ich viel herum probiert, mir mehr Zeit eingeräumt und sogar Dinge angeschafft um Fotos zu machen.

Man verbessert sich jeden Tag.
Nicht jeder wird lieben, was ich tue. Nicht jeder findet meine Bilder schön oder teilt meine Meinung zu bestimmten Büchern und das ist okay so.
Es gibt immer eine Hand voll, die es toll finden, die mir sagen, dass sie meine Seite und meinen Blog mögen und meine Fotos schön finden oder manchmal auch, dass sie ein bestimmtes Buch nur wegen meiner Meinung gekauft haben.
Und das ist auch schon der Hauptgrund wieso ich das hier mache. Und manchmal auch auf mich nehme. Denn leicht ist es nicht immer.
Aber wem sag ich das.
Solange man sich selbst treu bleibt, Spaß dabei hat und tut, was man liebt ist es ganz egal auf welche weise man bloggt.

Warum ich das geschrieben habe? Um es zu sagen, etwas über mich zu sagen. Etwas das mir oft durch den Kopf geht, denn ich liebe es wahnsinnig zu bloggen und ich liebe Bücher und ich wünsche mir unter allen Bloggern noch mehr liebe.

Über Dinge wie Missgunst und Ähnliches musste ich mir bisher noch nie Gedanken machen und das will und werde ich auch nicht, denn uns alle verbindet ja die Liebe zu Büchern und über diese zu reden und zu schreiben. Das und die großartigen Freundschaften, die daraus entstehen sind wundervoll und wichtig.

Ob das jetzt jemand liest oder nicht, es musste mal gesagt werden.

Und wenn ihr mal meine absoluten Lieblings-Blogger sehen wollt - schreit einfach !



 Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure allerliebsten Blogger mal vorstellen würdet. 

Bis bald, Nessi

Kommentare:

  1. Toller Beitrag, Liebes ! ♥️
    Ich war auch 20 beim ersten Smartphone, aber lange, lange, laaaange in keinen Gruppen.

    Ich bin froh ein Teil dieser Welt zu sein & freue mich darüber, dass ich dich in dieser Welt kennengelernt habe.

    Liebste Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist so süß ! Ich bin darüber auch so happy ! <3

      Löschen
  2. Schön geschrieben und auf den Punkt gebracht <3 <3 <3 Ich war auch erst als Leser auf Facebook unterwegs und merkte schnell das ich auch meine Meinung mitteilen möchte. Der Austausch mit anderen Bloggern ist wirklich schön und macht mir auch viel Spaß. Lg Tanya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hinterlass mir unbedingt einen Link zu deinem Blog <3
      Es istz wirklich toll wenn leser und blogger, autoren und verlage hand in hand arbeiten. <3

      Löschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Comic's] Ich habe all meine vom Gratis-Comic-Tag gelesen

Nachdem meine beiden Comic's vom Gratis Comic Tag 2017 bis zum nächsten in 2018 ungelesen herum lagen habe ich mir vorgenommen, d...