Sonntag, 10. Dezember 2017

Rezension [Weihnachtosaurus ] von Tom Fletcher

Inhalt:
Der kleine William wünscht sich viel vom Weihnachtsmann. Aber ganz besonders doll wünscht er sich einen DINOSAURIER.
Während William seinen Wunschzettel schreibt passiert am Nordpol etwas höchst seltsames.
Die Weihnachtswichtel sind völlig außer sich, denn sie haben ein EI gefunden. 
Was wohl darin ist? Ob Williams Weihnachtswunsch erfüllt werden wird?



Meinung:
Viel Mehr als nur eine Weihnachtsgeschichte für Kinder. Dieses Buch hat mir so viel beigebracht, ich habe so viele wichtige Botschaften mitgeteilt bekommen, habe so viel geweint und gelacht.

Ich muss euch vorher sagen, ich bin ein echter Grinch. Und selbst mein Herz hat 'Weihnachtosaurus' in null Komma nichts geschmolzen und mit weihnachtlicher Wärme gefüllt.Ich habe eigentlich mit einem Kinderbuch gerechnet und habe etwas in meinen Augen ganz anderes bekommen. Etwas viel größeres.
Natürlich ist es für Kinder unglaublich schön zu lesen und die wunderschönen Illustrationen lassen die Geschichte erst richtig leben, aber wenn man diese Geschichte als Erwachsener  kann man plötzlich sehr viel durch Kinderaugen sehen. Wofür wir uns sonst gar keine Zeit nehmen. Und das ist so wichtig. Deswegen ist auch diese Geschichte so wichtig. Aber nicht nur deswegen.

Alle Charaktere leben und sprühen nur so vor Energie und Leben und Weihnachten. Sie sagen dir gib nicht auf, das Glas ist halbvoll, du kannst über dich hinaus wachsen, glaub an dich und deine Träume und sie sagen uns noch so viel mehr.
Ich finde, dass der Autor hier eine unglaubliche Arbeit geleistet hat. Einerseits hat er natürlich zwei Leidenschaften: Weihnachten und DINOSAURIER miteinander verbunden, was jedes Kinderherz höher schlagen lässt und daraus eine Weihnachtsgeschichte gemacht, die einfach für immer im Herzen bleibt, andererseits sind auch die Schattenseiten aufgezeigt, wenn zb. eine junge Frau am ungeschmückten Fenster steht und Weihnachtskarten zerreißt oder ein Mädchen noch böser als böse, wahrscheinlich das böseste der Welt ist, obwohl es das eigentlich nicht ist.
Ihr werdet noch heraus finden, was es mit dieser Frau und diesem Mädchen auf sich hat.

Weihnachtosaurus ist also ein Buch für jeden. Es verkörpert Weihnachten und das was Kinder davon erwarten, es zeigt, dass der Glaube an etwas riesengroß, gigantisch sein kann, vor allem als Kind. Etwas, dass sie nie verlieren sollten.

Mich hat es begeistert, es hat mich mit auf eine große Abenteuerreise genommen und mir dabei die wirklich wichtigen Dinge noch mal vor Augen geführt.
William hat mich an die Hand genommen, hat mich in seinem eigenen Abenteuer leben lassen und mir so, so viel gezeigt. Zusammen haben wir viel entdeckt und natürlich bin auch ich dem Weihnachtszauber erlegen. Ich kann nur sagen, lest dieses Buch, alleine, mit euren Kindern, verschenkt es zu Weihnachten...es ist einfach großartig.


Schreibstil:
Tom Fletcher besitzt eine unglaubliche Art Geschichten zu erzählen, es ist als würde sich ein Zauber über einen legen, während man seine Worte liest. Ich bin unglaublich beeindruckt von den Worten, der Geschichte und wie er solch wichtigen Botschaften in klare verständliche Worte packt, so das Kinder sie auch verstehen.

Cover/Gestaltung:
Nur etas zur Umschlaggestaltung zu sagen würde hier nicht reichen, weil es überall im Buch Illustrationen gibt und diese genauso wunderschön sind wie der Umschlag. Sie sind einfach total lebendig, machen die Geschichte echt.

[ Danke an den Cbt Verlag für das Rezensionsexemplar]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Comic's] Ich habe all meine vom Gratis-Comic-Tag gelesen

Nachdem meine beiden Comic's vom Gratis Comic Tag 2017 bis zum nächsten in 2018 ungelesen herum lagen habe ich mir vorgenommen, d...