Sonntag, 31. Dezember 2017

Highlights - die besten Bücher die ich 2017 gelesen habe

 Meine HIGH'S 2017
Zu entscheiden, was ich so gerne gelesen habe und was nicht unbedingt erwähnt werden muss ist eine absolut schwere Aufgabe. 
Ich habe insgesamt 102 Bücher gelesen und fand davon sehr viele sehr gut. 
Aber diese 13 sind die besten.
Warum erzähle ich euch jetzt.






The hate U give - Angie Thomas
Thug ist einfach ein sehr wichtiges Buch. Eins das jeder lesen sollte, denn die Thematik betrifft uns alle. Es stirbt einfach nie aus und wir alle sollten mehr sehen statt die Augen vor dem hässlichen der Welt zu verschließen. Ich finde, dass dieses Buch das extrem gut verkörpert und wahnsinnig wichtige Botschaften hinter einem sehr ernsten Thema stehen. Verpackt in einen großartigen Jugendroman.



Bannwald - Julie Heiland
Gefühlt 1000 Mal habe ich dieses Buch erwähnt, fotografiert und überall darüber gesprochen. Weil Bannwald mich einfach komplett entführt hat. Mich mitgenommen hat und ich mich verlieben und fürchten konnte. Ich habe bei diesem Buch völligen Realitätsverlust erlitten.


Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson
Für viele war dieser Auftakt ein wahnsinnig gelungener, so auch für mich und ich habe die Geschichte total geliebt. Es hat mich gepackt, mich in die irre geführt und hatte einfach alles was ich für eine gute Lesezeit brauche. 


Das dunkle Herz des Waldes - Naomi Novik
Kennt ihr die Faszination für etwas das total grausig ist und einen total verängstigt aber gleichzeitig auch extrem fasziniert? Das habe ich bei diesem Buch empfunden und es war so unglaublich spannend, manchmal wunderschön und meistens einfach gruselig, aber genau das was es sein sollte. Dunkel. Die Geschichte fand ich einfach unendlich toll.

Der Weihnachtosaurus - Tom Fletcher
Diese Kindergeschichte war in aller Munde und ich kann das nur zu gut nachempfinden, denn sie war wirklich so wundervoll wie alle behaupten. Sie hat ganz ganz viele Botschaften enthalten, die auch für Kinder perfekt transportiert worden aber auch Erwachsene können sich von diesen gut ein paar Scheiben abschneiden. Und das zusammen mit einer großartigen Fantasie ergibt eine super süße, spannende, wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die nicht nur die kleinen begeistern kann.


Verliebt in Mr. Daniels - Brittainy C. Cherry 
Wie toll ist bitte dieser Mr. Daniels ? Ich habe mich so unsterblich verliebt und einen Traumbookboyfirend gefunden, der irgendwie besser ist als alle davor. Er kann alles. Und ich könnte nun jede Menge darüber sagen, aber ich werde noch eine Rezension schreiben. Fakt ist, ich bin unendlich verliebt in dieses Buch, die Geschichte und jedes Wort das auf den Seiten steht. Mr. Daniels konnte sogar ''Wie die Luft zum atmen'' übertreffen.


Throne of Glass - Sarah J. Maas
Wenn Sarah mich nicht schon vorher hätte begeistern können, dann hätte ich Throne of Glass wahrscheinlich nie gelesen. Jetzt bin ich aber froh es getan zu haben [Danke Vanny für das tolle Geburtstaggeschenk ]. Ich habe es geliebt. Celaena ist so ein cooler Badass-Charakter und ihre Art dabei so wahnsinnig liebenswürdig. Kaum zum aushalten. Die Geschichte, die Welt und alles ist einfach nur faszination Pur. Man kommt dort an und kann nicht mehr weg, die komplexe Welt saugt einen völlig ein.


Abandoned - Penny L. Chapman
Abandoned ist mein Lieblingsteil der Reihe, weil ich Tyler lieb, aber die anderen stehen ihm eigentlich in nichts nach. Im Grunde also steht Abandoned für die ganze Reihe aber ich musste es auswählen., weil ich Mr. Kinley liebe, ich liebe seine Zerissenheit, seine Dunkelheit und was das mit mir gemacht hat. 

Rock my dreams - Jamie Shaw
Jamie Shaws Reihe habe ich von Anfang an geliebt. Vor allem weil sie ohne monsterdrama Geschichten zum mitfiebern und lachen und weinen erschafft und es einfach so richtig und echt dabei wirkt. Sogar obwohl die vier Jungs Rockstars sind.
Mike Madden hat mir aber am meisten gefallen, ich meine oh mein Gott er ist Schlagzeuger, hat braune Augen, ein gutes Herz und behandelt Frauen wie Göttinnen, muss ich mehr sagen ? 


Das Reich der sieben Höfe 2 - Sarah J. Maas
Ich gebe zu meine Liebe hat etwas später eingesetzt als bei anderen. Nämlich erst nach 200 Seiten von Band 1. Aber Band 2 war die Krönung von allem was ich bisher im Fantasybereich gelesen hatte. Es hat einfach alles überboten. Es war spannend, schön, kreativ, dunkel, verzaubert und sogar verdammt heiß. Und über allem lag das Gefühl Velaris selbst riechen zu können.

Nur noch ein einziges Mal - Colleen Hoover
Sie hat es vollends geschafft. Sie hat meine Seele zerstört. Alles in diesem Buch war so grausam und so real das es mich fertig gemacht hat. Ich habe kaum Worte zumal ich einfach auch nichts verraten kann für alle die es noch nicht gelesen haben. Aber das Thema ist wichtig, wenn nicht das wichtigste Thema überhaupt und es muss viel mehr Gehört finden, deswegen ist mir dieser Hoover auch besonders nah gegangen und besonders ans Herz gewachsen, obwohl es mich zerrissen hat.


Last but not least :
Die letzten beiden Bücher verbinde ich aus den seltsamsten Gründen miteinander. Für mich persönlich gehören sie zusammen. Ihr werdet gleich erfahren warum. Ich habe sie aus allen 13 ausgewählt, weil sie die besten sind. Darum:

                                                                            
Forbidden. Omg. Ich kann immer noch nicht glauben, dass dieses Buch getan hat, was es eben mit mir getan hat. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass mir so sehr körperliche Schmerzen bereitet hat. Mein Herz ist gebrochen, wieder und wieder und es tat die ganze Zeit so schrecklich weh. Ich konnte nicht aufhören zu weinen und ich wollte dieses Buch am liebsten verbrennen und gleichzeitig wie einen kostbaren Schatz an mich drücken. Forbidden hat es geschafft mich an allem zweifeln zu lassen wovion ich jemals geglaubt habe es wäre richtig. Nach diesem Buch gab es für mich kein richtig und kein falsch mehr. Nur noch Schmerz.

Direkt nach Forbidden habe ich ''Ich gebe dir die Sonne'' von Jandy Nelson gelesen. Und kein anderes Buch hätte es geschafft mich wieder aus diesem Loch heraus zu holen, das Forbidden hinterlassen hat. Aber dieses hat es geschafft, deswegen ist es mein absolutes Herzensbuch. Es hat auf meiner Seele gemalt und dort spuren hinterlassen die nie wieder weg gehen. Natürlich hatte es so einige dunkle Seiten es hat auch weh getan aber trotzdem habe ich es als unglaublich lebensbejahend empfunden, als schön und strahlend und bunt wunderbar. Es ist das schönste Buch das ich in diesem Jahr gelesen habe und ich werde es für immer lieben. 

Das wars, bis 2018 dann, Nessi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Comic's] Ich habe all meine vom Gratis-Comic-Tag gelesen

Nachdem meine beiden Comic's vom Gratis Comic Tag 2017 bis zum nächsten in 2018 ungelesen herum lagen habe ich mir vorgenommen, d...