Dienstag, 25. Februar 2020

[Rezension] Creeksculver - dunkle Vergangenheit - Patrizia Rodacki



Creeksculver: Das etwas andere Internat für Problemkinder. Ein Internat, in dem Schüler den Verstand verlieren.
Rosemarys Ankunft an ihrer neuen Schule wird immer mehr zum Albtraum. Anstatt zu lernen, stehen in Creeksculver Fächer an der Tagesordnung, die andere Namen tragen: Leid, Schmerz und Folter.
Gemeinsam mit Kate und Sam, dem Jungen, der ihr alles bedeutet, gilt es, die mysteriösen Todesfälle und Creeksculvers Geheimnisse zu ergründen. Dabei ahnen die drei Schüler zunächst nicht, dass sie nicht nur Creeksculvers System ausgeliefert sind, sondern auch ins Visier eines gefährlichen Mörders geraten, der im Internat sein Unwesen treibt.
Was die drei über die dunkle Vergangenheit des Internats erfahren, wird ihre Leben für immer verändern.

___________

Verlag: Masou Verlag | Preis: 15,99€ | Seiten: 416 | Erschienen: 15.11.19

___________

Zum Buch > Klick



Ich bin wirklich überrascht, denn ich bin hier mit keinen Erwartungen heran gegangen, wollte es einfach auf mich zu kommen lassen. Und es kam auf mich zu, ziemlich schnell, denn dass in diesem Internat nichts stimmt, nichts okay ist, das merkt man direkt.
Hier wird jeder Schüler gequält, der auch nur eine Winzigkeit falsch macht oder auch nicht. 


Die Idee fand ich ziemlich cool und es hat Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen, es war nichts wie es schien und das hat mir gefallen. Auch sind ein paar Dinge passiert, die ich nicht unbedingt habe kommen sehen, was immer ein Pluspunkt ist, die Spannung jedenfalls war hier nicht zu knapp.

Ein paar kleinere Punkte gibt es, die ich leicht kritisiere und zwar Rose und Sam, letztendlich hat es wohl Sinn ergeben im Nachhinein, doch ich hatte einfach auf etwas anderes gehofft oder vielmehr auf ein anderes Verhalten der beiden in bestimmten Situationen. In einer Angelegenheit fand ich Sam tatsächlich ziemlich verantwortungslos, da es um etwas in meinen Augen sehr wichtiges ging. Jedoch wird das Ganze dadurch abgemildert, dass es sich eben bei den Figuren um Teenager handelt und man sie dadurch auch als diese wahrnimmt.

Ansonsten gefiel mir Sam aber sehr gut, er loyal, selbstlos. Obwohl auch Sam wie viele andere etwas zu verbergen hatte, wog das für mich nicht so schwer. Jeder hat seine dunklen Seiten und am Sam hat seine dermaßen genagt, dass man ihm leicht verzeihen konnte. Außerdem vertrat er seine Meinung, kämpfte für eine größere Sache und nahm eine Menge auf sich um andere und vor allem Rosemary zu beschützen. Das sind tolle Charakterzüge.

Rosemary war eigentlich eine ziemlich normale Person, ein Mädchen von nebenan, welches in eine unmögliche Situation geworfen wurde. Und daraus hat sie das beste gemacht. Hin und wieder war sie ganz schön sauer und das ist einer der oben genannten Punkte, die mir nicht so gut gefallen haben. Dennoch konnte ich sie überwiegend verstehen, es war schwer in dieser Schule in der die Angst regierte und jede kleine Unwahrheit fühlte sich sicher wie Verrat an, doch sie hat gemeinsam mit ihren Freunden Situationen gemeistert, Pläne geschmiedet und das ziemlich gut.

Alles in allem ist dieses Buch ziemlich gut gelungen, ich bin mir sicher, dass die Autorin weiter wachsen wird, denn für jemand so junges ist das hier ein super Buch, eins das Unterhaltungswert hat. Außerdem ist ihr Schreibstil schön flüssig, nur hin und wieder holperte es etwas, wenn die Schüler von Creeksculver sich so irre gewählt ausdrückten, aber da konnte man schnell hinein finden.

Es gab hier auch einige Gestalten bei denen es mich geschüttelt hat, das gilt für die Hälfte der Charaktere, die man kennen lernt, also fiese Charaktere entwerfen kann die Autorin definitiv.

Ich habe auch einen Liebling, Kane. Kane ist eine Figur, die nicht sonderlich nett ist, der Spaß daran hat anderen weh zu tun und sein Amt gnadenlos ausnutzt, doch dahinter verbirgt sich ein gebrochener junger Mann, den ich gesehen habe, den ich anfing trotz allem zu mögen. Seine guten Seiten waren sehr versteckt, aber da und wenn er davon etwas zeigte war er wirklich toll.

Es lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf dieses Buch zu werfen, vor allem wenn ihr auf Grusel und Absurditäten steht könnte das hier richtig Spaß machen.

_______________

[Rezensionsexemplar]


Kommentare:

  1. Ihre Ideen und Anregungen sind für mich eine inspiration. Es ist schön, Ihnen regelmäßig zu Folgen. Ich mag viel Ihre Website. Danke

    AntwortenLöschen
  2. If you're trying to lose fat then you absolutely have to start using this totally brand new personalized keto meal plan.

    To create this keto diet service, certified nutritionists, personal trainers, and professional chefs have united to develop keto meal plans that are effective, suitable, money-efficient, and satisfying.

    From their launch in January 2019, hundreds of clients have already transformed their body and health with the benefits a professional keto meal plan can offer.

    Speaking of benefits: in this link, you'll discover 8 scientifically-certified ones provided by the keto meal plan.

    AntwortenLöschen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

3 Gründe auch Band 2 zu lesen | Lilous Wundergarten 2 | Sarah Nisse

*Werbung Als Enzo und Lilou den Wundergarten betreten, trauen sie ihren Augen kaum: Am Rand des kleinen Waldstücks, dort, wo sonst der grumm...