Dienstag, 4. Februar 2020

[4 Charaktere] die mich tief beeindruckt haben


Willkommen zu einem neuen ''4 Charaktere Beitrag'', heute geht es um Charaktere die mich beeindruckt haben, sehr. Und im Beitrag verrate ich euch auch wieso.

Dieses Mal habe ich bewusst zu Büchern gegriffen, die ich vor kurzer Zeit erst gelesen habe.
Bei welchem Buch ich geschummelt habe erfahrt ihr weiter unten.

Dabei wünsche ich euch ganz viel Spaß.


Redwood dreams von Kelly Moran 

Ella hat mich beeindruckt, weil sie eine zunglaublich starke Person verkörpert. Ja sie plappert ständig und ich mochte es so sehr, sie war so liebenswürdig dadurch aber sie hat auch in der Vergangenheit etwas erlebt, was sie gezeichnet hat. Körperlich und seelisch und darüber spricht sie nicht nur. Ihr müsst es selber lesen aber ich kann nur sagen, dass mich ihre Geschichte aufgrund dessen wirklich stark beeindruckt und berührt hat.

______


Boston Nights von Samantha Young

Hach Ava. Sie ist einfach so gerade raus. Sie haut alles raus, was ihr gerade so im Kopf rum spukt und ist dabei so frech zu ihrem Schotten, köstlich. Ich bewundere grundsätzlich Charaktere die schmerzhaft ehrlich sind und bei Ava mischte sich das noch in ihr spitzes Mundwerk. Total witzig.

______


Die Vanderbeekers retten Weihnachten von Karina Yan Glaser

Hier habe ich geschummelt, denn  mich haben in diesem Buch alle Vanderbeeker Kinder beeindruckt. Für ihre Klugheit, ihre Einfühlsamkeit, ihre Kreativität. Aber auch dafür, dass sie alles versucht haben, was möglich ist, dass sie nicht aufgegeben haben, gemeinsam. Ich fands so unendlich toll, diesen Zusammenhalt unter den so unterschiedlichen Geschwistern einfach beeindruckend und wunderschön.

______

Sieh mich an von Erin Stewart

Warum Ava mich beeindruckt hat? Dafür gibt es tausend Gründe. Allein, dass sie sich jeden Tag in die Schule geschleppt hat. Aber auch das sie nie aufgegeben hat obwohl alles in ihr danach schrie. Ava ist der stärkste Buchcharakter, der mir seit langem untergekommen ist. Sie hat furchtbares durchgemacht, nicht nur das, sie hat es überlebt und muss nun damit leben und man kann sie einfach nur dafür bewundern, denn so zu leben, das wird im Buch deutlich ist alles andere als leicht. Und wenn wir nur versuchen es uns vorzustellen scheitern wir, weil wir einfach gar nichts darüber wissen, wenn wir das nicht selbst durchgemacht haben. Lest Ava's Geschichte, ich bin mir sicher ihr werdet auch schwer beeindruckt sein.

__________

Welchen Buchcharakter findet ihr denn besonders beeindruckend ?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

Rezension | Frau im Glück & Eintrage Buch | Anna Saskia Beyer & Charly von Feyerabend

Was ist das überhaupt, dieses Glück, das wir uns alle wünschen? Kann man es finden, wenn man richtig danach sucht? Oder ist es läng...