Dienstag, 9. August 2016

Rezension [Together Forever - Total vereliebt] von Monica Murphyy




Inhalt: 



Ich bin Drew Callahans Freundin. Drew ist ein Traumtyp und zusätzlich auch noch eine College-Football-Legende. Er sieht großartig aus, ist liebenswürdig und hat noch mehr Geheimnisse als ich selbst.

Er wollte, dass ich ein Teil seines Lebens werde, in dem alles mehr Schein als Sein ist und jeder mich hasst.
Jede will ihn haben. Aber er hat nur mich im Kopf.
Was ich noch glauben soll weiß ich nicht, doch ich weiß, dass Drew meine Hilfe braucht und ich für ihn da sein will.
Für immer.



Meine Meinung:



Together forever hat mir echt gut gefallen und es hat mich überraschen können. 

Vom Inhalt habe ich eine leichte Liebesgeschichte erwartet und das Buch war auch einfach nur als kleine Beschäftigung nebenbei gedacht. Aber dann konnte ich es nicht mehr weglegen. Obwohl es doch ganz anders als erwartet, die Thematik und auch die Problematik etwas schwerer als eine seichte Liebesgeschichte war. 


Da es der erste Band ist kann ich noch nicht sagen, ob mich die Problembewältigung zufrieden stellen wird, doch was ich sagen kann ist, dass man auf jeden Fall weiter lesen will. Die Autorin hat definitiv ein Händchen dafür ihre Leser an ihre Worte zu fesseln. Das gefällt mir.



Die Charaktere haben mir auch gefallen, mehr noch ich war wirklich ganz verknallt in Drew und wäre unheimlich gerne mit Fable wäre ich unheimlich gerne durch die schrecklichen Geschäfte gezogen.



Allen in allem ist die Geschichte wie ein neueres ''Pretty Woman''. Viele Aspekte waren etwas zum fürchten, nämlich dann, als es um die jeweiligen Familienverhältnisse ging, andere wiederum waren total schön wie das Gefühl, dass sich Drew und Fable wirklich brauchen.



Fragen sind für mich allerhand offen geblieben, von denen ich natürlich hoffe, dass sie in Band 2 geklärt werden. Ich freue mich jedenfalls mega drauf weiter zu lesen und das kleine vom Sub zu befreien sollte sich jeder überlegen, der es dort einfach unbeachtet liegen lässt.



Es lohnt sich.



Cover/Gestaltung: 



Ganz typisch für eine Liebesgeschichte. Ich mag solche Cover immer, und auch dass man sie eigentlich auf den ersten Blick als das,was sie sind identifizieren kann.



Außerdem finde ich passt es mit seinen Farben super zum Sommer, wenn der denn mal kommt.




Verlagsgruppe Randomhouse - HEYNE <



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ja, ich habe die Informationen zum Datenschutz gelesen.

[Comic's] Ich habe all meine vom Gratis-Comic-Tag gelesen

Nachdem meine beiden Comic's vom Gratis Comic Tag 2017 bis zum nächsten in 2018 ungelesen herum lagen habe ich mir vorgenommen, d...